Sehr, sehr lecker: Kabeljaufilet mit Rosenkohl

Kabeljaufilet auf Rosenkohl, garniert mit Radieschen und Pflaume

Sehr, sehr lecker: Kabeljaufilet mit Rosenkohl

Der Herbst ist Kohlzeit und die Wochenmärkte sind voll davon aktuell. Dave hat heute in Oberkassel Rosenkohl zubereitet – allerdings ohne den bitteren Kohlgeschmack. Wie er das geschafft hat, zeigt er uns jetzt.

Rezept für 4 Personen:

  • 400g Kabeljaufilet mit Haut
  • 400g Rosenkohl
  • 4 Esslöffel Walnusskerne
  • 1/2 Birne
  • 3g frischer Ingwer
  • 3g frischer Knoblauch
  • 250g griechischer Joghurt
  • 1/2 Limette
  • 1 Avocado
  • 1 große Pflaume
  • Butterschmalz
  • 2 Radieschen

Los geht's

Zuerst schneiden Sie Ingwer und Knoblauch ganz klein. Dann verteilen Sie die Menge auf zwei Pfannen.

In der einen braten Sie den Fisch auf der Hautseite mit einem Löffel Butterschmalz, drehen ihn und lassen ihn dann ruhen. In der zweiten Pfanne braten die Walnusskerne mit dem entstrunkten und in Scheiben geschnittenen Rosenkohl. Dazu geben Sie die gewürfelte Birne. Kurz und scharf anbraten und dann ziehen lassen.

Für die Creme vermengen Sie die Avocado, den Joghurt und den Limettensaft. Alles mit Salz und Pfeffer abschmecken und den Fisch nochmal in Butter kurz anbraten.

Guten Appetit!

Stand: 08.11.2019, 16:52