Tarte Rocaille

Tarte Rocaille

Heute wird mal nichts für Dave Hänsel gekocht. Heute wird gebacken.  Im Rocaille gibt es nämlich neben herzhaften französisch angehauchten Gerichten auch eine außergewöhnliche Patisserie. Und da Dave selber überhaupt nicht backen kann, lässt er sich von Chefin Alexandra Wende zeigen, wie man einen schnellen und leckeren Kuchen backt.

Süßer Teig:

  • 200 g gesiebtes Mehl
  • 1 Ei
  • 65 g Puderzucker
  • 120 g Butter
  • 2 g Salz
  • 25 g gemahlene Mandeln

Alle Zutaten zu einem geschmeidigem Teig verkneten, 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen, auf 3 cm Dicke ausrollen und in die Form einlegen. Ca. 15 Minuten bei 180 Grad goldbraun backen.

Für die Nougat-Füllung:

  • 300 g Nougat
  • 75 g Milch
  • 75 g Sahne

Milch und Sahne zusammen erhitzen und über die Nougatmasse giessen. Rühren bis eine homogene Masse entsteht. In die abgekühlte Teigform giessen und eine Stunde im Kühlschrank schnittfest werden lassen. Mit Schokoladenstreusel bestreuen und z.B. mit frischem Obst servieren.

Guten Appetit!

Stand: 26.08.2016, 11:09