Japanische Nudelsuppe

Sehr, sehr lecker mit Dave Hänsel

Japanische Nudelsuppe

Bei ungemütlichem Wetter empfiehlt sich eine heiße Suppe. Für die Abwehrkräfte ist das sowieso ideal. Zur Zeit sind japanische Nudelsuppen mit Miso, Soja und Ingwer sehr gefragt. Gesund und sehr, sehr lecker, findet auch unser Koch Dave Hänsel. Und der kocht uns heute eine japanische Nudelsuppe: Die Lokalzeit-Little-Tokyo-Suppe

Rezept: japanische Nudelsuppe

Zutaten:

  • 6g frischer Ingwer
  • 3g frischer Knoblauch
  • 2 Schalotten
  • 1 große Möhre
  • 12 braune Champignons
  • 4 Esslöffel Misopaste
  • 100ml weißer Portwein
  • 200ml Hühnerfond
  • 1,5 Liter Wasser
  • 8 Esslöffel Yamaki-Tsuyu Soße
  • 4 Esslöffel Mirin
  • 2 Teelöffel Limettensaft
  • Sesamöl
  • 4 Portionen frische Nudeln aus dem Asiamarkt

Fürs Gemüse:

  • 1 rote Paprika
  • 1 Lauchstange
  • 12 Babymais

Los geht's:

Zuerst hacken Sie die Möhre, Champignons, Knoblauch, Ingwer und Schalotten klein. Das braten Sie in Sesamöl in einem großen Topf kurz an, löschen mit dem weißem Portwein ab und geben die Misopaste hinzu. Das Ganze köchelt kurz ein, dann geben Sie das Wasser, den Hühnerfond, die Yamakisoße und den Mirin dazu. Das Ganze reduziert nun eine Zeit lang auf mittlerer Hitze.

In der Zeit schneiden Sie das Gemüse klein und geben es in eine Pfanne mit Butter. Scharf anbraten und beiseite stellen.

Nun kochen Sie die asiatischen Nudeln nach Packungsanleitung. Dann sind Sie fertig und können anrichten.

Guten Appetit!

Stand: 13.03.2020, 13:36