Nudeln mit Tomatensoße in "sexy"

Spaghetti mit Tomatensoße

Sehr, sehr lecker mit Dave Hänsel

Nudeln mit Tomatensoße in "sexy"

Dave Hänsel hat das erste Mal seit Anfang der Corona-Zeit wieder auf einem Wochenmarkt gekocht. Mit dem nötigen Abstand ist er mit seiner mobilen Fahrradküche zum Friedensplätzchen gefahren und hat dort etwas Einfaches mit Pfiff gekocht.

Rezept: Nudeln mit Tomatensoße in "sexy"

Zutaten für 4 Personen:

  • 12 große bunte Tomaten
  • 12 Cherrytomaten
  • 2TL Salz
  • 1EL Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1EL Speck
  • Butterschmalz
  • 200ml Sahne
  • 100ml Hühnerfond
  • 250g frische Nudeln
  • 1,5g Soja-Lecithin

Los geht's:

Die Tomaten würfeln und in eine Schüssel geben. Anschließend die Tomaten salzen, den gewürfelten Knoblauch und das Olivenöl dazugeben. Das Gemisch 15 Minuten ruhen lassen. Danach die Flüssigkeit durch ein Sieb in eine Schüssel abgießen.

Die Zwiebeln und den Knoblauch würfeln und mit dem Speck anbraten. Anschließend mit der Sahne und dem Hühnerfond ablöschen. Nun kommt die Flüssigkeit der Tomaten dazu. Alles kurz aufkochen und durch ein Sieb in einen weiteren Topf gießen.

Den Inhalt des Siebes in eine große Pfanne geben und mit 1TL Butterschmalz anschwitzen. Danach 200ml Wasser, das Tomatenfleisch und die Nudeln dazugeben. Wenn Sie keine frischen Nudeln nehmen möchten, kochen Sie die trockenen Nudeln sechs Minuten vor. Lassen Sie die Nudeln für dieses Rezept bei mittlerer Hitze in der Soße garen.

Die Tomaten-Sahne-Mischung vermischen Sie mit 1,5g Soja-Lecithin. Das Lecithin gibt es im gut sortierten Lebensmittelhandel, Reformhaus oder im Internet. Gießen Sie alles in einen Sahnespender. Geben Sie die zwei Kapseln rein.

Wenn die Pasta fertig ist, können Sie alles anrichten.

Wenn Sie keinen Sahnespender und kein Soja-Lecithin verwenden möchten, können Sie die Sahne einfach mit einem Mixer schaumig schlagen.

Guten Appetit!

Stand: 17.07.2020, 18:58