Gemüse-Tofu-Pfanne

Sehr, sehr lecker mit Dave Hänsel

Gemüse-Tofu-Pfanne

Dave ist diese Woche mit seinem Küchenfahrrad nach Mönchengladbach-Odenkirchen gefahren. Dort hat er auf dem Bio Hof Lenßen gekocht – mit Zutaten zum Teil direkt vom Feld. Sehr, sehr lecker und sehr, sehr frisch!

Rezept für 4 Personen:

  • 10 kleine Drillinge
  • 1/2 kleine Fenchelknolle
  • 200 g Räuchertofu
  • 10 Buschbohnen
  • 1 Zucchini
  • 1 kleine Wassermelone
  • 1 Ringelbete
  • 1 große Tomate
  • 1 Handvoll Malaba-Spinat
  • 3 g frischer Ingwer
  • 3 g frischer Knoblauch
  • 4 Scheiben Ciabatta
  • 1 handvoll Cashewnüsse
  • 1 Bio-Zitrone
  • Öl

Los geht’s:

Zuerst schneiden Sie die Kartoffeln in Scheiben und braten sie auf mittlerer Hitze in einem Esslöffel Pflanzenöl an. Dann kommen die kleingeschnittenen Buschbohnen, der gewürfelte Räuchertofu, die portionierte Ringelbete und der Fenchel dazu. Alles sanft anbraten.

Die Cashewnüsse geben Sie in eine heiße Pfanne und rösten sie unter ständigem Wenden an. Dann geben Sie die Nüsse in die Gemüsepfanne.

Das Ciabatta schneiden Sie in Würfel und rösten diese mit dem Knoblauch und einem Esslöffel Öl schön kross. Nun höhlen Sie die halbierte Wassermelone aus und schneiden das Fruchtfleisch klein. Dann wird die Tomate ebenfalls kleingeschnitten.

Die Schale der Zitrone reiben Sie jetzt über die Melone und die Tomaten und vermengen das nun mit der abgekühlten Gemüsepfanne.

Den Malaba-Spinat kleinschneiden und mit den Croutons zusammen anrösten.

Guten Appetit!

Stand: 24.07.2020, 14:20