Kuchen: Schoko-Gugelhupf

Lokalzeit Münsterland 20.05.2022 04:13 Min. Verfügbar bis 20.05.2023 WDR Von Philip Ritter

Schoko-Gugelhupf - vegan, bio, fair, kindgerecht

Stand: 20.05.2022, 19:30 Uhr

Von Marianne Schmitz aus Münster

Marianne Schmitz ist Expertin für Gesundheit und Ernährung an der Münsteraner Familienbildungsstätte Anna-Krückmann-Haus. Dort werden neben vielen anderen Angeboten auch Back- und Kochkurse veranstaltet, in denen schon die Jüngsten den Kochlöffel schwingen dürfen. "Backen macht Spaß und fördert das Selbstbewusstsein", sagt Marianne Schmitz, der Nachhaltigkeit und Klimaschutz besonders am Herzen liegen. Heute backt sie zusammen mit Greta (6) und Karla (6) einen Schoko-Gugelhupf, der nicht nur lecker ist, sondern auch vegan, bio, fair und kindgerecht.

Zutaten:

200 g Dinkelmehl Typ 630
2,5 TL Backpulve
100 g Rohrzucker
1 Prise Salz
3 Esslöffel Kakao
1 voll reife Banane
½ Tafel dunkle Schokolade (also 50 g)
200 ml Hafermilch
75 ml kaltgepresstes Rapsöl
1 TL Obstessig
etwas Fett und Streumehl für die Form
Puderzucker zum Bestreuen

Schoko-Gugelhupf mit Erdbeeren auf dem Teller

Zubereitung:

Zunächst alle trockenen Zutaten (Dinkelmehl, Backpulver, Rohrzucker, Salz, Kakao) abmessen und gut vermischen. Dann die Banane mit einer Gabel fein zerdrücken und die Schokolade hacken. Hafermilch, Rapsöl und Obstessig abmessen und alles zusammenrühren. Der Teig soll reißend vom Löffel fallen - eventuell noch einen Schuss Mineralwasser unterrühren. Anschließend eine Gugelhupf-Form (Durchmesser etwa 21 cm) gut ausfetten und mit Mehl ausstreuen, dann den Teig einfüllen. Im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad etwa 45 Minuten mit Ober- und Unterhitze backen. Etwas auskühlen lassen und stürzen.

Serviervorschlag:

Nach Belieben mit Puderzucker bestreuen und schokolierten Erdbeeren servieren. Dafür die Erdbeeren vorsichtig waschen, trocknen und bis zur Hälfte in geschmolzene Schokolade tauchen. Kurz kühlen.

Viel Spaß beim Nachbacken und guten Appetit!