Ein mit Früchten belegter Obstboden

Schneller Obstkuchen mit Vanillepudding

Stand: 01.07.2022, 06:00 Uhr

Marcel Seeger zeigt, wie man mit wenigen Zutaten einen Obstboden mit leckeren Früchten ganz leicht herstellen und ihn mit Vanillepudding verfeinern kann.

Rezept
Schneller Obstboden mit Vanillepuddingcreme und Früchten

von Marcel Seeger, für eine Backform oder eine Tarteform von 26 cm Durchmesser

Zutaten Biskuitboden

  • 3 Eier (Gr.M)
  • 50 ml  Wasser, heiß
  • 190 g Zucker
  • etwas Salz
  • etwas Vanillemark aus der Schote oder Vanillepaste                    
  • 100 g Mehl, Typ 550
  • 50 g Speisestärke
  • 5 g Backpulver

Schneller Obstkuchen mit Vanillepudding

Hier und heute 01.07.2022 10:54 Min. Verfügbar bis 01.10.2022 WDR

Zubereitung

Backzutaten: Eier, Butter, Mehl und Hefe

Der Biskuitboden ist mit wenigen Zutaten schnell hergestellt.

Die Eier trennen und Eigelbe mit Wasser, 90g Zucker, einer Prise Salz und Vanillemark aufschlagen. Eiweiß mit dem restlichen Zucker (100 g) und einer Prise Salz zu einem steifen Eischnee aufschlagen. Mehl, Speisestärke und Backpulver miteinander vermischen. Den Eischnee vorsichtig unter die Eigelbmasse heben. Dann das Mehlgemisch zugeben und alles zu einem glatten Biskuitteig verrühren. Den Teig in einen mit Backpapier eingeschlagenen Tortenring oder eine gut mit Butter gefettete Tarteform einfüllen und im auf 200° C Ober- und Unterhitze vorgeheizten Backofen circa 10 bis 15 Minuten goldbraun backen. Gegen Ende der Backzeit eine Stäbchenprobe machen. Nach dem Backen den Teigboden vollständig auskühlen lassen und aus der Form lösen.

Tipp
Wer eine Vertiefung in dem Teigboden haben möchte, kann mittig mit einem Löffel etwas Teig ausschaben.

Zutaten Vanillepuddingcreme

  • 500 ml Milch
  • 75 g Zucker
  • 5 Eigelb (Gr. M)
  • 85 g Vanillepuddingpulver
  • Prise Salz

Zubereitung

Alle Zutaten in einem Topf unter ständigem Rühren aufkochen. Sobald der Pudding kocht und abgebunden hat, diesen direkt auf den Biskuitboden gießen, glattstreichen und abkühlen lassen.

Zutaten Obstbelag

  • 1200 g frisches Obst, nach Belieben gemischt (z.B. Erdbeeren, Himbeeren, Blaubeeren, Johannisbeere, Apfel, Kiwi, Pfirsich, Nektarine, Banane)

Zubereitung

Das Bild zeigt einen Beerenmix.

Köstliche Sommerfrüchte sind optimal als Tortenbelag.

Die Früchte putzen, waschen und mit Küchenpapier trockentupfen. Die größeren Früchte in Stücke oder Scheiben schneiden, die kleineren Früchte halbieren oder ganz verwenden. Die Früchte auf dem abgekühlten Vanillepudding verteilen und dicht nebeneinander anordnen.

Zutaten für selbstgemachten Tortenguss

  • 250 ml Fruchtsaft (z.B. Apfelsaft)
  • ca. 50 g Zucker
  • 3-4 EL Stärke

Zubereitung

Den Zucker mit dem Saft in einem kleinen Topf erhitzen, bis er sich gelöst hat und zum Köcheln bringen. Speisestärke mit etwas Wasser glatt rühren und circa eine Minute unter die Flüssigkeit rühren. Den Tortenguss mit einem Pinsel auf den Früchten auftragen und erkalten lassen.

Tipps

Wer den Tortenguss nicht selber machen möchte, rührt ein Päckchen mit klaren Tortenguss, Apfelsaft und nach Belieben etwas Zitronensaft an.

Der Tortenguss hält die Früchte auf dem Tortenboden zusammen und verhindert ein Auseinanderfallen der Früchte beim Schneiden. Er gibt den Früchten mehr Glanz und hält sie länger frisch.