Schlodderkappes

Schlodderkappes

Aus Kohl (Kraut) und Rüben weiß man ja überall was Ordentliches zu kochen – aber leider eben nur allzu oft Langweiliges. So zubereitet jedoch wird daraus ein fabelhafter Eintopf.

Zutaten für sechs Personen:

  • 1 Weißkohlkopf (circa 1,3 kg)
  • 700 g Kartoffeln
  • 2 große Zwiebeln
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 gehäufte EL getrockneter Majoran
  • 2 EL Kümmel
  • circa ½ bis ¾ l Brühe
  • 200 g durchwachsener Bauchspeck
  • Selleriegrün oder Petersilie

Zubereitung

  • Den Kohl putzen, vierteln und den Strunk entfernen. Dann quer in höchstens fingerbreite Streifen schneiden.
  • Kartoffeln schälen, in Scheiben hobeln, ebenso die Zwiebeln schneiden.
  • Alles abwechselnd in einen breiten, gusseisernen Topf schichten. Dabei großzügig mit Salz, Pfeffer, Majoran und Kümmel würzen. Brühe angießen, Deckel auflegen und bei circa 160 Grad Celsius Heißluft (180 Grad Celsius Ober- und Unterhitze) im Backofen langsam eine gute Stunde garen.
  • Inzwischen den Speck zentimetergroß würfeln und in einer beschichteten Pfanne langsam ausbraten, bis die Würfel schön kross sind.
  • Dann fein gehacktes Selleriegrün oder Petersilie darüber streuen. Am Ende den Speck mitsamt dem ausgebratenen Fett über dem Kartoffelgemüse verteilen.

Beilage: Brot.

Getränk: natürlich wieder ein Pils.

Stand: 29.10.2018, 15:00