Kohlrabi- und Rote-Bete Pesto

Das Bild zeigt das fertige Gericht "Kohlrabi- und Rote-Bete Pesto".

Kohlrabi- und Rote-Bete Pesto

Diese beiden Pestos sind blitzschnell gemacht und können nach Belieben auch mit anderen essbaren Blättern hergestellt werden. Diese sollten allerdings in Bio-Qualität sein. Die Kerne lassen sich ebenfalls variieren.

Rezept von Björn Freitag

Zutaten:

  • 150 g Kohlrabiblätter
  • 150 g Rucola
  • 80 g Kürbiskerne
  • 1 Knoblauchzehe
  • Saft einer Limette
  • 200 g Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  • 80 g Parmesan

Zubereitung:

  • Kohlrabiblätter und Rucola waschen und trockenschütteln.
  • Dicke Stiele abschneiden, Blätter grob hacken.
  • Kürbiskerne in der Pfanne ohne Öl anrösten und abkühlen lassen.
  • In einem Mixer Kürbiskerne, Blätter, Knoblauchzehe, Limettensaft und Olivenöl, zu einem Pesto verarbeiten.
  • Den Parmesan reiben und hinzufügen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Sofort servieren oder in ein Schraubgefäß umfüllen, mit Olivenöl bedecken und in den Kühlschrank stellen. Hält einige Tage problemlos und kann zu verschiedensten Gerichten serviert werden.

Rote-Bete-Pesto

Frische Rote Bete Blätter sind nicht nur hübsch im Salat, sondern lassen sich auch zu einem nussig herzhaften Pesto verarbeiten.

Zutaten:

  • 150 g Rote Bete Blätter ohne Stiel
  • 80 g Walnusskerne
  • 1 Knoblauchzehe, grob gehackt
  • Saft einer Limette
  • 150 g Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  • 80 g Parmesan, gerieben

Zubereitung:

  • Rote Bete-Blätter waschen und trockenschütteln.
  • Dicke Stiele abschneiden, die Blätter grob hacken.
  • Walnusskerne grob hacken, in der Pfanne ohne Öl anrösten und abkühlen lassen.
  • In einem Mixer die Walnusskerne, Rote Bete Blätter, Knoblauchzehe, Limettensaft und Olivenöl, zu einem Pesto verarbeiten.
  • Den Parmesan reiben und hinzufügen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Sofort servieren oder in ein Schraubgefäß umfüllen, mit Olivenöl bedecken und in den Kühlschrank stellen. Hält einige Tage problemlos und kann zu verschiedensten Gerichten serviert werden.

Stand: 06.09.2020, 17:00