#Olafunterwegs - Bier

#Olafunterwegs - Bier

In den Rezepten, die Olaf Baumester auf seinen Touren kennenlernt, wird immer mal wieder Wein als Zutat verwendet. Weil das eher keine südwestfälische Zutat ist, hat er sich auf die Suche nach Rezepten mit Bier gemacht – und ist dabei aus Oliver Hering aus Wickede gestoßen, einen Bierexperten, der gleichzeitig auch kochen kann: Ochsenbäckchen zum Beispiel. Sehr lecker…

Alle Rezepte für 8 Personen 

Die Spezialzutaten sind ganz unkompliziert und relativ preiswert im Onlineshop für Hobbybraubedarf zu finden. 

Ochsenbäckchen mit Biersoße

Zutaten:
1,2 kg Ochsenbäckchen
Butterschmalz
Lorbeerblätter
4 große Zwiebeln
Mehl
Butter
eine Karotte
Petersilienwurzel
ein halber Sellerie
2 EL Münchener Malz Typ II geschrotet
2 EL Röstmalz geschrotet
½ l Vorderwürze
¼ l Bier (dunkles)
1 Msp. Senf- und Pfefferkörner

Ochsenbäckchen mit geschrotetem Malz, Pfefferkörnern und Senfkörnern bestreuen. In heißem Butterschmalz anbraten. Fleisch aus dem Topf nehmen. Zwiebeln in Ringe schneiden. Gemüse grob würfeln, zugeben und goldbraun rösten. Alles mit Mehl bestäuben und unter ständigem Rühren „krusteln“ lassen. Fleisch wieder dazu zugeben, Vorderwürze angießen und mit zudecken im Rohr bei 160°C etwa 3 ½ Stunden schmoren lassen. Das Fleisch ausstechen und die Sauce passieren. Mit dunklem Bier und mit Butter vollenden.

Kartoffel-Hopfenpüree

Zutaten:
1,6 kg mehlige Kartoffeln
180 g Butter
200 ml Milch
Muskatnuss
Salz
2 Messerspitzen Hopfen Pellets (pulverisiert)
1 Esslöffel Spinat passiert
Hopfenöl

Kartoffeln schälen und in Salzwasser mit dem Hopfen weichkochen. Abgießen und durch die Kartoffelpresse drücken. In einem Topf die Butter bräunen, Milch, Spinat und Hanföl zugeben und die gepressten Kartoffeln einrühren und eine glatte Masse rühren. Wenn vorhanden mit 1 Tropfen Hopfenöl vollenden.

Malzglaciertes Gemüse

Zutaten:
8 Karotten
24 St. Schlottenzwiebeln
1 Esslöffel Butter
¼ l Vorderwürze
Salz
Muskat

Das Gemüse schälen und in Butter anschwitzen. Vorderwürze angießen und langsam dünsten lassen. So lange kochen bis die Vorderwürze einkocht und das Gemüse mit einem Glanz überzieht.

Stand: 15.01.2020, 10:00