#Olafunterwegs in der Brennerei

Pack Shot

#Olafunterwegs in der Brennerei

Olaf Baumeister ist diesmal unterwegs in Rüthen-Kallenhardt, und zwar in der Sauerländer Edelbrennerei. Sein Ziel: Endlich mal etwas von dem höchst raren aber sehr edlem Sauerländer Single Malt Whisky. Drei junge Männer brennen und lagern hier diesen feinen Stoff, den Olaf liebend gerne für eine Whisky-Sabayone benutzen würde - neben dem Möhrenschnaps oder dem Heuschnaps, die er ebenfalls zum Kochen wunderbar gebrauchen kann.

Alle Rezepte für 4 Personen

Gegrilltes Entrecôte mit Heumantel und Heubrand

Zutaten:
1 großes Entrecôte a ca. 600g
1 Spritzer Heubrand
1 große Hand getrocknetes Heu
Das Entrecôte an einer warmen, jedoch nicht zu heißen Stelle (max. 60 Grad)

heu

Am Rand des Grills 30 Minuten temperieren, bei kleiner Temperatur von beiden Seiten Grillen bis eine Kerntemperatur von 54 Grad erreicht ist und mit Salz und Pfeffer würzen. Das Heu unter und auf das Steak legen und mit dem Heubrand übergießen (Vorsicht Stichflamme)
Das Heu teilweise verbrennen lassen, so dass ein angenehmes, rauchiges Aroma entsteht. Ggf. verbrannte Heureste vom Steak herunterkratzen.
Das fertig gegarte Steak 2 Minuten ruhen lassen und in 8 dicke Streifen schneiden. Zusammen mit dem Röstkarotten und der Whiskyhollandaise zügig servieren.

Röstkarotten mit Möhrenbrand

Zutaten:
300g Karotten
3 Schalotten
2 EL geklärte Butter oder Pflanzenöl
Salz und Pfeffer
1 Spritzer Möhrenbrand

Möhren

Die Schalotten schälen und in feine Streifen schneiden. Die Karotten schälen, fein reiben und in einer schweren Pfanne auf dem Grill zusammen mit der geklärten Butter und den Schalottenstreifen kräftig anschwitzen. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit dem Möhrenbrand ablöschen (Vorsicht Stichflamme) Am besten sofort servieren.

Whiskyhollandaise

Zutaten:
120 g Butter
3 Eigelb (Kl. M)
3 EL Weißwein
Salz
Pfeffer
1 Spritzer Zitronensaft
1 EL Whisky oder White Dog

Zabaione

Die Butter auflösen und bei kleiner Temperatur erhitzen, die Schalotten schälen, in feine Streifen schneiden in einem kleinen Topf anschwitzen und mit dem Weißwein ablöschen. Den Whisky, den Zitronensaft und die Eigelbe dazugeben und mit wenig Hitze schaumig rühren. Die zerlassene Butter nach und nach unter ständigem Rühren dazugeben und so lange erhitzen, bis die Soße leicht bindet. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Stand: 10.07.2019, 08:00