Nudelnester

Das Bild zeigt die fertigen Nudelnester auf einem Teller.

Nudelnester

Von restlos glücklich

Was du brauchst: Backblech, Backpapier, kleine Schüssel, Schneebesen, ggf. eine Gabel

Das Rezept als PDF zum Download

Zutaten:

  • 250 g Spaghetti oder Bandnudeln

Für das Gemüsetopping:

  • 1 EL Olivenöl
  • 1 kleine Zwiebel, fein geschnitten
  • 100 g Champignons, fein geschnitten
  • 4-5 getrocknete Tomaten , in dünne Streifen geschnitten
  • ½ TL Kurkuma
  • Salz, Pfeffer

Für die Soße zum Überbacken:

  • 40 g Stärke
  • 4 TL Mehl
  • 1 TL Kurkuma
  • 1 TL Paprikapulver
  • 200 ml pflanzliche Milch
  • 100 ml Wasser
  • 3 EL Olivenöl
  • Salz, Chili, Pfeffer nach Geschmack
  • Ein paar Kirschtomaten, geviertelt
  • Frische Basilikumblätter

Zubereitung

  • Die Nudeln in kochendem Salzwasser bissfest garen und danach kurz auskühlen lassen.
  • Danach die abgekühlten Nudeln in 5 Portionen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben und zu Nestern formen (z.B. mit einer Gabel).
  • Für das Gemüsetopping das Öl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebeln einige Minuten darin anbraten. Champignons, getrocknete Tomaten, Kurkuma, Salz und Pfeffer hinzufügen und einige Minuten fertig garen.
  • Für die Soße Stärke, Mehl, Kurkuma und Paprikapulver in einer kleinen Schüssel vermengen. Anschließend die Milch, das Wasser und das Öl hinzufügen und mit einem Schneebesen alles so lange verrühren, bis es klumpenfrei ist und eine feste Konsistenz bekommt. Mit Salz, Chili und Pfeffer abschmecken.
  • Anschließend die Soße über die Nudelnester gleichmäßig verteilen, sodass alles (auch die Ränder) gut bedeckt ist. Zum Schluss das Gemüsetopping und die Kirschtomaten darüber verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad Ober- und Unterhitze circa 20 bis 25 Minuten backen. Backblech aus dem Ofen nehmen, kurz abkühlen lassen und die Nester mit Basilikumblättern garnieren.

Stand: 23.06.2020, 10:47