Service Essen und Trinken – Gote backt einen Kaisergugelhupf

Ein Gugelhupf von oben

Service Essen und Trinken – Gote backt einen Kaisergugelhupf

Ein richtig leckerer Gugelhupf – auf österreichische Art: nicht mit Hefe und Rosinen, sondern mit Rührteig, Walnuss- und Schokoladenstückchen.

Schwierig ist es nicht, den "festen Kuchen" nachzubacken. Wer die Feinheiten der Zubereitung berücksichtigt, kommt ohne Backpulver zu einem guten Ergebnis, verspricht Helmut Gote.

Kaisergugelhupf

Zutaten für für eine Gugelhupf-Form

200 g Mehl
50 g Kartoffel-Stärke
250 g weiche Butter
1 Päckchen Bourbon-Vanillezucker
200 g Zucker geriebene Schale von einer Bio-Zitrone
1 Prise Salz
5 Eigelbe, 5 Eiweiße
100 g dunkle Schokolade
100 g Walnuss-Kerne

Zubereitung

Die Butter mit Zucker, Salz und Zitronenschale schaumig schlagen, dann die Eigelbe nacheinander unterziehen, anschließend Mehl und Stärke. Schokolade und Walnüsse mit einem großen Messer relativ grob zerhacken und mit dem Rührteig vermischen. Zum Schluss das steif geschlagene Eiweiß luftig unterheben. Backofen auf 180 Grad vorheizen, Backform dick ausbuttern und leicht mit Mehl bestäuben.Teig einfüllen und ca. 45 Minuten backen. 15 Minuten in der Form abkühlen lassen, auf ein Kuchengitter stürzen und mit Puderzucker bestäuben. Ganz abgekühlt servieren.

Redaktion: Regina Tanne

Service Essen und Trinken ist eine Rubrik der WDR 5 Sendung Neugier genügt und ist dort mittwochs zwischen 10.04 Uhr und 12.00 Uhr zu hören.

Service Essen und Trinken - Gote backt Kaisergugelhupf

WDR 5 Neugier genügt - Freifläche 01.05.2019 07:03 Min. WDR 5

Download

Weitere Themen