Kuchenrezept: Muttertags-Muffins

Lokalzeit Münsterland 06.05.2022 04:23 Min. Verfügbar bis 06.05.2023 WDR Von Nicole Albers

Muttertag-Muffins

Stand: 06.05.2022, 20:00 Uhr

Von Valerie Szymczyk aus Greven

Den Kindern in der Kita St. Martinus in Greven sind Zahlen definitiv keine Unbekannte. Mathematik gehört bei ihnen zum Alltag - zum Beispiel beim Abwiegen und Abzählen. Und so nutzt Heilpädagogin Valerie Szymczyk viele Anlässe, um die Kinder beim Backen in die höhere Mathematik einzuführen. Wie eben zum Muttertag.

Zutaten für den Muffin-Teig (ca. 15 Muffins)

200 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
150 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Vanilleschote
4 Eier
50 ml Milch
150 ml Öl
2 Tropfen Lebensmittelfarbe (rot)
Muffin-Papierförmchen
Muffin-Backblech

Zutaten für die Muffin-Deko:

125 g Puderzucker
1 Tl Zitronensaft
1 Tropfen Lebensmittelfarbe
Nach Bedarf Wasser
Optional: Zuckerstreusel, Süßigkeiten

Muffins auf einem Teller.

Zubereitung:

Für den Teig werden Zucker, Vanillezucker und das Mark einer Vanilleschote mit Eiern schaumig geschlagen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Öl und Lebensmittelfarbe hinzufügen und verrühren. Danach wird das Mehl mit Backpulver vermischt und in die Zucker-Eier-Mischung gesiebt.

Anschließend alles mit dem Mixer verrühren. Ein Muffin-Backblech mit Papierförmchen bestücken und 2-3 Esslöffel des Teiges hineinfüllen. Das Blech in den vorgeheizten Backofen schieben (Umluft 180°C) und ca. 20 Minuten auf mittlerer Schiene backen lassen - evtl. eine Stäbchenprobe machen.

Anschließend müssen die Muffins etwa 20 Minuten abkühlen, danach beginnt das Verzieren. Dafür eignet sich ein Zuckerguss, auf dem bunte Perlen und Streusel ihren Platz finden. Für den Guss ein Päckchen Puderzucker mit einem Teelöffel Zitronensaft und Lebensmittelfarbe vermischen, bis ein dickflüssiger Guss entsteht. Nach Bedarf kann tröpfchenweise etwas Wasser hinzugefügt werden. Dieser wird auf den Muffins verteilt und mit Zuckerstreuseln verziert.

Viel Spaß beim Nachbacken und guten Appetit!