Mediterrane Hackbällchen á la Johann Lafer

Das Bild zeigt das fertige Gericht "Mediterrane Hackbällchen á la Johann Lafer".

Mediterrane Hackbällchen á la Johann Lafer

Von Johann Lafer

Johann Lafer hat geklotzt und nicht gekleckert. Sein Rezept reicht gleich für 12 Personen und enthält viele Zutaten aus 10 Jahren Vorkoster.

Die Zutaten sind zugeschnitten auf eine Mahlzeit für 12 Personen.

Zutaten für die Hackbällchen:

  • 3 rote Zwiebeln
  • 10 Knoblauchzehen
  • 4 Chilischoten
  • 6 Mettwürste, grob
  • Olivenöl zum Anbraten
  • 200 ml Barbecue-Sauce
  • 100 ml passierte Tomaten
  • 500 g Rinderhackfleisch 
  • 500 g Schweinehackfleisch
  • 1 Brötchen vom Vortag
  • 100 ml Sahne
  • 2 TL Rauchsalz
  • 3 TL Paprikapulver (edelsüß)
  • 1 EL Waldhonig
  • 1 Bund Petersilie (glatt)
  • 2 Eier

Zutaten für die Sauce:

  • 3 mittelgroße Zwiebeln
  • Olivenöl zum Anbraten + 2 EL zusätzlich
  • 2 EL Paprikapulver (rosenscharf)
  • 3 EL Tomatenmark
  • 4 EL Ketchup (nach Wahl)
  • 1,3 l passierte Tomaten
  • 150 ml Portwein
  • 100 ml Weißweinessig
  • 1 EL Waldhonig
  • 13 Tomaten
  • 1 EL Salz
  • Pfeffer
  • 200 g Wurst am Stück nach Belieben
  • 50 g Erdnüsse
  • 20 g Zartbitterschokolade

Zubereitung:

  • Für die Fleischbällchen-Masse: Rote Zwiebeln schälen und fein hacken.
  • 10 Knoblauchzehen schälen und fein hacken.
  • Chilischoten längst aufschneiden und entkernen, fein hacken.
  • Haut von den Mettwürsten abziehen.
  • Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Darin Knoblauch, Zwiebeln und Chili anbraten.
  • Die Füllung der Mettwürste und Hackfleisch in eine Schüssel geben. Barbecue-Sauce und 100 ml passierte Tomaten hinzugeben. Angebratener Knoblauch, Chilischoten, Zwiebeln und Ketchup ebenfalls dazugeben.
  • Brötchen in einer Schüssel mit erwärmter Sahne einweichen.
  • Die Fleisch-Wurstmasse mit Rauchsalz und Paprika würzen, 2 Eier hinzugeben, mit den Händen gut vermengen.
  • Das eingeweichte Brötchen dazu bröckeln und unterheben. Petersilie abzupfen, fein hacken und zum Hack geben, ebenso 1 EL Honig. Alles vermischen.
  • Die Masse lange kaltstellen. Das sorgt für eine bessere Formbarkeit.
  • Für die Sauce weiße Zwiebeln schälen und in dünne Streifen schneiden.
  • Olivenöl in einer großen Pfanne heiß werden lassen, Zwiebeln anrösten, rosenscharfes Paprikapulver und Tomatenmark hinzugeben.
  • Ketchup Ihrer Wahl hinzugeben und kurz aufkochen lassen. Dann nach und nach 700 ml passierte Tomaten hinzugeben.
  • Portwein, Weinessig und 1 EL Waldhonig unterrühren.
  • 40 Minuten köcheln lassen. Dabei immer wieder umrühren.
  • Den Strunk der Tomaten herausschneiden und die Haut kreuzweise einritzen.
  • Etwa 1 Minute in einen Topf kochendem Wasser geben, herausheben und in kaltem Wasser abschrecken.
  • Mit einem Messer die Schale abziehen, anschließend die Tomaten mit einem Löffel entkernen.
  • Sauce nach Geschmack salzen
  • Das vorbereitete Fruchtfleisch der Tomaten in Streifen schneiden.
  • Die Hackfleischmasse aus dem Kühlschrank nehmen und mit den Händen daraus kleine Hackbällchen formen.
  • In einer Pfanne Öl erhitzen und die Bällchen von allen Seiten anbraten und mit Pfeffer würzen.
  • Die restlichen 600 ml passierten Tomaten zur Sauce geben und gut umrühren.
  • Die angebratenen Fleischbällchen in die Sauce geben und 20 Minuten mitköcheln lassen.
  • 2 EL Olivenöl hinzugeben.
  • Die Wurst in feine Stücke schneiden und in der Pfanne anbraten.
  • Erdnüsse hacken und in einer Pfanne ohne Öl anrösten. Zusammen mit der angebratenen Wurst zur Sauce geben.
  • Die Schokolade zerkleinern und einrühren. Abschließend die Tomaten zu den Hackbällchen geben.

Stand: 27.02.2021, 13:30