Kartoffelsuppe mit Mettenden und geräuchertem Speck

Das Bild zeigt eine Schüssel Kartoffelsuppe mit Mettenden und geräuchertem Speck

Kartoffelsuppe mit Mettenden und geräuchertem Speck

Die ehemalige Kartoffelkönigin Lisa Blomenkamp-Buse bereitet eine deftige Kartoffelsuppe nach Familienrezept zu. Frisches Suppengemüse wird mit Kartoffeln zu einer dickflüssigen Suppe gestampft, Mettenden und geräucherter Speck sorgen für einen rauchigen Geschmack. Eine Suppe, von der garantiert jeder satt wird!

Rezept von Lisa Blomenkamp-Buse

Zutaten für 4 Personen

  • 1 kg vorwiegend festkochende Kartoffeln (z. B. Sorte Laura)
  • 1 Stange Lauch
  • 2 Möhren
  • ¼ Knollensellerie
  • 2 Zwiebeln
  • 150 g geräucherter Speck
  • 2 EL Butter (etwa 30 g)
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 4 Mettenden
  • 250 g Crème fraîche
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Bund Petersilie

Zubereitung:

  • Die Kartoffeln schälen, abwaschen und grob würfeln.
  • Den Lauch mittig von oben nach unten einritzen, damit sich beim Waschen der Sand zwischen den Blättern löst.
  • Lauch in 2 cm dicke Ringe schneiden.
  • Möhren, Knollensellerie und Zwiebeln schälen. Die Möhren halbieren und in fingerdicke Stücke schneiden. Knollensellerie und Zwiebeln in grobe Würfel schneiden.
  • Den geräucherten Speck ebenfalls in Würfel schneiden.
  • 2 EL Butter in einem Topf zum Schmelzen bringen.
  • Das Gemüse, den Speck und die Kartoffeln dazugeben und kurz anschwitzen. Mit Gemüsebrühe ablöschen und kurz aufkochen lassen.
  • Dann den Deckel schließen und auf niedriger Stufe eine halbe Stunde lang köcheln lassen.
  • Die Mettenden in 2 cm dicke Stücke schneiden.
  • Das fertig gegarte Gemüse mit den Kartoffeln zu einer dickflüssigen Suppe stampfen.
  • Die Mettenden hinzugeben und in der Suppe für 5 Minuten ziehen lassen.
  • Crème fraîche hinzugeben und alles gut verrühren.
  • Die Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Petersilie garnieren.

Noch mehr Inspirationen und Ideen zum Nachkochen

Stand: 19.11.2021, 12:00