Kartoffeln mit wachsweichen Eiern und grüner Wildkräutersoße

Das Bild zeigt das fertige Gericht: "Kartoffeln mit wachsweichen Eiern und grüner Wildkräutersoße".

Kartoffeln mit wachsweichen Eiern und grüner Wildkräutersoße

In nur 15 Minuten ist dieses Rezept fertig – nur die Kartoffeln brauchen etwas länger. Schmeckt übrigens auch mit Rührei oder Omelett!

Zutaten (für 4 Personen):

  • 8 Kartoffeln
  • ½ Gurke
  • 200 g Magerquark
  • 200 g saure Sahne
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 EL Senf
  • ½ Zitrone, ausgepresst
  • 1-2 EL Balsamicoessig
  • 1 Bund Dill
  • 1 Handvoll Spitzwegerich mit Knospen (alternativ: frischer Spinat)
  • 1 Handvoll Knoblauchrauke (alternativ: 2 Knoblauchzehen)
  • 1 Handvoll Rucolablätter
  • 1 Handvoll Wiesenbärenklau (alternativ: 1 Bund Petersilie)
  • etwas Gundermann (alternativ: Majoran)
  • 3-4 Blätter junger Löwenzahn (alternativ: Grün von 4-5 Radieschen)
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 8 Eier
  • Salz
  • Pfeffer
  • Optional: Gänseblümchen oder andere essbare Blumen zum Dekorieren

Zubereitung: Arbeitszeit: 15 Min./Kochzeit: 40 Min.

  • Kartoffeln schälen und in gesalzenem Wasser 25-30 Min. gar kochen.
  • Währenddessen die Gurke schälen, klein raspeln und das Wasser etwas ausdrücken.
  • Die Kräuter waschen, sehr fein hacken und mit Gurke, Zitronensaft, Olivenöl, Senf, Quark und der sauren Sahne vermischen.
  • Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Eier in kochendem Wasser 5-8 Min. wachsweich garen. Pellen, halbieren und mit Salz und Pfeffer bestreuen.
  • Kartoffeln mit der grünen Sauce und den Eiern servieren.
  • Mit Gänseblümchen oder anderen essbaren Blumen garnieren.

Noch mehr Inspirationen und Rezepte zum Nachkochen:

Stand: 10.02.2020, 12:00