Käsenocken mit Spinatcreme

Das Bild zeigt das fertige Gericht "Käsenocken mit Spinatcreme".

Käsenocken mit Spinatcreme

Schnell gemacht und doch ein besonderes Genusserlebnis sind die würzigen Käsenocken auf einer strahlend grünen Spinatcreme.

Die Rezepte als PDF zum Dowload:

Rezept von Björn Freitag

Zutaten für die Käsenocken für 4 Personen:

  • 30 g Zwiebeln
  • 20 g Butter
  • 100 g Bergkäse
  • 75 g Parmesan
  • 150 g schnittfestes Graubrot
  • 1 Ei
  • 100 ml Milch
  • 2 EL Schnittlauch
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 EL Mehl

Zubereitung der Nocken:

  • Zwiebeln schälen, fein schneiden und in Butter dünsten.
  • Bergkäse in feine Würfel schneiden, Parmesan reiben. Weißbrot würfeln.
  • Ei mit Milch verrühren und zusammen mit dem fein geschnittenen Schnittlauch zu den Weißbrotwürfeln geben.
  • Käse mit den gedünsteten Zwiebeln vermengen und ebenfalls zum Weißbrot geben. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Mehl hinzugeben und alles zu einer homogenen Masse kneten.
  • Mit einem Löffel und angefeuchteten Händen eine Testnocke formen und in einen Topf mit reichlich siedendem (nicht kochendem) Salzwasser geben. Fällt sie auseinander, noch etwas Mehl oder Brot in den Teig arbeiten und erneut versuchen.
  • Die Nocken sind fertig, wenn sie oben schwimmen. Die Garzeit beträgt etwa 15 Minuten.
  • Herausheben, abtropfen lassen und warmhalten.

Zutaten für die Spinatcreme für 4 Personen:

  • 300 g Winterspinat
  • 15 g glatte Petersilie
  • 15 g Dill
  • 300 g Sahne
  • 200 ml Gemüsefond
  • ½ Knoblauchzehe

Zubereitung Spinatcreme:

  • Spinatblätter gut abwaschen und vom Strunk trennen. Dann 2-3 Minuten in kochendem Wasser blanchieren und in kaltes Wasser geben. So behält der Spinat seine Farbe.
  • Spinatblätter mit den anderen Zutaten in einen Mixer geben und pürieren, bis eine sämige Masse entsteht.
  • Die Creme in einen Topf geben und kurz erwärmen (nicht kochen).
  • Die Käsenocken dann lauwarm auf der Spinatcreme servieren.

Noch mehr Inspirationen und Ideen zum Nachkochen

Stand: 03.02.2020, 20:15