Käsefondue

Das Bild zeigt das fertige Gerich "Käsefondue".

Käsefondue

Käsefondue ist ein Klassiker aus der Schweiz und perfekt für die kalte Jahreszeit. Der Vorkoster empfiehlt: „Trinken Sie dazu einen süßen Weißwein!

Die Rezepte als PDF zum Dowload:

Rezept von Björn Freitag

Zutaten für 4 Personen:

  • 1 Baguette
  • 1 Knoblauchzehe
  • 200 g Gruyère
  • 200 g Schweizer Emmentaler
  • 200 g Appenzeller
  • 300 ml trockener Weißwein, z. B. Sauvignon Blanc
  • 1 gehäufter TL Speisestärke
  • 2 EL Kirschwasser
  • Muskatnuss
  • Pfeffer

Besondere Utensilien:

  • Réchaud

Zubereitung:

  • Baguette in mundgerechte Stücke schneiden, sodass sich an jedem Stück etwas Kruste befindet.
  • Knoblauch schälen, halbieren und den Topf mit den Knoblauchhälften ausreiben.
  • Rinde vom Käse entfernen und mit einer großen Reibe direkt in den Topf reiben. Den Wein dazugeben und bei mittlerer Hitze auf den Herd stellen.
  • Käse unter ständigem Rühren schmelzen, bis eine homogene Masse entsteht.
  • Stärke und Kirschwasser verrühren und damit die Käsecreme binden.
  • Käsefondue auf das Réchaud stellen.
  • Brotwürfel zum Dippen bereitstellen.
  • Tipp:Wenn Sie lieber eine alkoholfreie Variante kochen möchten, benutzen Sie anstelle des Weins einfach Milch und zusätzlich etwas Mehl.

Noch mehr Inspirationen und Ideen zum Nachkochen

Stand: 12.09.2020, 17:15