Hauptgang: Gegrillte Forelle mit mediterranem Kartoffelsalat

Das Bild zeigt das fertige Gericht: "Gegrillte Forelle mit mediterranem Kartoffelsalat".

Hauptgang: Gegrillte Forelle mit mediterranem Kartoffelsalat

Von Björn Freitag

Einfach, frisch und würzig – nicht nur für Grillpartys ein köstliches Gericht, denn die Forellen gelingen - kross gebraten - auch in der Pfanne.

Die Angaben für alle Zutaten sind zugeschnitten auf eine Mahlzeit für jeweils 4 Personen.

Zutaten:

  • 4 Forellen
  • 1 Zitrone
  • 4 Zweige Rosmarin
  • 1 kg Kartoffeln, festkochend
  • 1 Zucchino
  • 2 Zwiebeln
  • 200 g Kirschtomaten
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • 4 Knoblauchzehen
  • 1 EL Senf
  • 100 ml Öl
  • 100 ml Essig
  • 500 ml Wasser
  • 1 TL Kümmel
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung:

  • Arbeitszeit: 40 Min.
  • Kochzeit: 30 Min.
  • Die ungeschälten Kartoffeln in Wasser mit 3 Esslöffeln Salz, einem Teelöffel Kümmel, 2 Knoblauchzehen und den Stielen der Petersilie gar kochen.
  • In der Zwischenzeit Tomaten vierteln und die Zucchino fein würfeln.
  • Die Zwiebeln und 2 Knoblauchzehen schälen, fein hacken und in etwas Pflanzenöl anschwitzen. Anschließend die Zucchiniwürfel dazugeben, mit Salz und Pfeffer würzen. Unter Rühren andünsten.
  • Mit Wasser ablöschen und Senf sowie Essig hinzufügen. Bei niedriger Hitze 10 Minuten köcheln lassen.
  • Nun die Kartoffeln abgießen und mit kaltem Wasser abschrecken. Die Kartoffeln pellen und in Scheiben schneiden. Mit dem Zucchini-Zwiebel-Sud und den Tomaten vermengen. Etwas ziehen lassen und gegebenenfalls nachwürzen.
  • Während der Salat zieht, die Forellen vorbereiten. Dazu die Forellen zunächst mit einem scharfen Messer entschuppen. Anschließend die Forellen von innen mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen.
  • Je einen Rosmarinzweig hineinlegen. 5 bis 6 Minuten von jeder Seite grillen oder braten. Zusammen mit dem Kartoffelsalat servieren.

Noch mehr Rezepte und Inspirationen zum Nachkochen:

Stand: 14.02.2020, 12:00