Glutenfreie Frikadellen an Blumenkohlgratin und Salat

Das Bild zeigt das fertige Gericht "Glutenfreie Frikadellen an Blumenkohlgratin und Salat".

Glutenfreie Frikadellen an Blumenkohlgratin und Salat

Ein echtes Familienessen, da kann nicht viel schief gehen. Natürlich gelingen die Frikadellen auch mit herkömmlichem Brot.

Rezept von Björn Freitag

Zutaten für 4 Personen

Für den Salat:

  • ½ Bund Radieschen
  • 1 Gurke
  • ½ Kopf Salat, z. B. Eisberg oder Eichblatt
  • ½ Zwiebel
  • ½ Bund Schnittlauch
  • 3 Möhren
  • 4 EL heller Balsamico
  • 3 EL Rapsöl
  • 100 g saure Sahne
  • Kleiner Schuss Gemüsebrühe
  • Salz, Pfeffer
  • Senf
  • 1 Prise Zucker

Zubereitung:

  • Radieschen putzen, waschen und in feine Scheiben schneiden oder hobeln.
  • Gurke schälen und in feine Scheiben schneiden oder hobeln.
  • Den Salat waschen und in mundgerechte Stücke zupfen.
  • Zwiebel schälen und sehr fein würfeln.
  • Schnittlauch in feine Röllchen schneiden.
  • Möhren schälen und raspeln.
  • Für das Dressing Balsamico, Öl, saure Sahne, Gemüsebrühe, Salz, Pfeffer, Senf und Zucker verquirlen.
  • Kurz vor dem Servieren Radieschen, Salat, Zwiebeln, Möhren, Gurke und Schnittlauch in einer Schüssel mit dem Dressing vermengen.

Für das Blumenkohlgratin:

  • 1 Blumenkohl
  • Saft einer kleinen Zitrone
  • 200 g Schmand
  • 200 ml Gemüsefond
  • Salz, Pfeffer
  • Prise Muskatnuss
  • Optional: 1 Zehe Knoblauch
  • 200 g geriebener Gouda (jung)

Zubereitung:

  • Für das Gratin den Ofen auf 220 Grad vorheizen.
  • In einem Topf Salzwasser zum Kochen bringen. Den Saft einer Zitrone hineinpressen. Blumenkohl waschen, in kleine Röschen zerteilen und darin 10 Minuten garen.
  • Schmand mit Gemüsefond verrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Optional den Knoblauch fein hacken oder pressen und untermengen.
  • Blumenkohl in eine Auflaufform geben und mit dem Schmand-Mix übergießen.
  • Den Käse reiben und über den Blumenkohl streuen. Im Ofen 10 min goldbraun überbacken.

Für die Frikadellen:

  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 3-4 Scheiben altbackenes glutenfreies Brot
  • ½ Bund Petersilie
  • 500 g gemischtes Hackfleisch
  • 1 EL Senf
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 Ei
  • 2 TL Paprikapulver
  • Salz, Pfeffer
  • Öl zum Anbraten

Zubereitung:

  • Die Zwiebel schälen und fein würfeln.
  • Das trockene Brot raspeln. Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken.
  • Das Hackfleisch mit Zwiebeln, Petersilie, Brot, Senf, Tomatenmark, Ei, Paprikapulver, Salz und Pfeffer vermischen.
  • Zu 8 Frikadellen formen. In einer Pfanne mit Öl von beiden Seiten goldbraun anbraten.

Stand: 27.09.2020, 17:00