Gefüllte Paprika auf Tomatenreis und Bauernsalat

Gefüllte Paprika auf Tomatenreis und Bauernsalat 05:11 Min. Verfügbar bis 09.06.2021

Gefüllte Paprika auf Tomatenreis und Bauernsalat

Gefüllte Paprika – ein zeitloses Lieblingsessen für die ganze Familie. Und noch dazu günstig. Der Clou von Sterneköchin Julia Komp: Ihre gefüllte Paprika schmort auf Tomatenreis in einem Bräter auf dem Herd und ist in maximal 25 Minuten tischfertig.

Das Rezept

(für vier Personen)

Zutaten gefüllte Paprikaschoten

  • 4 rote Paprikaschoten
  • 700 g Rinderhack
  • 2 Gemüsezwiebeln
  • 2 Eier
  • 1 Soloknoblauch
  • 3 Zweige glatte Petersilie
  • 1 Spritzer Worcestersauce
  • 2 EL Senf
  • Paprikapulver mild oder scharf, nach Geschmack
  • Geräuchertes Paprikapulver, nach Geschmack
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

Rote Paprika

Deckel der Paprika abtrennen.

Hack mit Eiern und Gewürzen vermischen. Gemüsezwiebeln, Petersilie und Knoblauch fein hacken und mit der Fleischmasse verkneten. Wer den Geschmack von rohen Zwiebeln nicht mag, kann sie vorher andünsten.
Bei den Paprikaschoten den oberen Deckel abtrennen und Kerne mit der Hand herauslösen. Paprika waschen, mit der Hackmasse füllen und den Paprikadeckel wieder aufsetzen.

Zutaten Tomatenreis

  • 300 g Rinderbrühe, alternativ Gemüsebrühe
  • 200 g Basmatireis
  • 200 g gehackte Tomaten aus der Dose
  • 1 Zucchini, in kleine Würfel geschnitten
  • etwas Olivenöl zum Anbraten
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

Kochtopf auf dem Herd

Wichtig: Paprikasaft bleibt im Topf.

Die gefüllten Paprikaschoten nun in einen Bräter oder Topf geben und mit etwas Olivenöl vorsichtig von einer Seite anbraten. Dann alle Reis-Zutaten in den Bräter beziehungsweise Topf füllen und alles 20 bis 25 Minuten bei mittlerer Temperatur garen. Wichtig: Der Saft der angebratenen Paprika bleibt im Topf und gibt dem Gericht zusätzliches Aroma.

Zutaten Bauernsalat

  • 2 kleine Salatherzen
  • 2 Tomaten
  • 1 gelbe Paprika
  • ½ Gurke
  • 100 g cremiger Feta/Schafskäse
  • 2-3 EL Olivenöl
  • 2 Stiele glatte Petersilie
  • Zitronensaft nach Geschmack
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

Gewürfelter Feta

Lecker fürs Topping: Feta.

Alle Salatzutaten waschen und in kleine Würfel schneiden. Für das Dressing Salz in Zitronensaft auflösen. Dann noch kräftig mit Salz und Pfeffer würzen und das Öl langsam einlaufen lassen. Das Dressing über den Salat geben und mischen. Als Topping cremigen Feta/Schafskäse über den Salat geben.

Alle Rezepte von Hier und heute

Stand: 09.06.2020, 06:00