Gebratene Hähnchenbrust auf Kräuter-Kartoffelstampf und Leipziger Allerlei

Das Bild zeigt das fertige Gericht: "Gebratene Hähnchenbrust auf Kräuter-Kartoffelstampf und Leipziger Allerlei".

Gebratene Hähnchenbrust auf Kräuter-Kartoffelstampf und Leipziger Allerlei

Wildkräuter geben vielen Rezepten den besonderen Pep. Diese Hähnchenbrust mit Kartoffelstampf und Leipziger Allerlei schmeckt der ganzen Familie – garantiert.

Zutaten für Hähnchenbrust und Kartoffelstampf (für 4 Personen):

  • 4 Hähnchenbrüste
  • 400 g Kartoffeln
  • 200 g Brennesselspitzen (alternativ: 200 g Rucola)
  • 100 g Knoblauchrauke (alternativ: 1 Frühlingszwiebel)
  • 100 ml Milch
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Butter
  • Salz
  • Pfeffer

Zutaten für Leipziger Allerlei:

  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 200 g Tiefkühl-Erbsen
  • 2 Karotten
  • 1 Kohlrabi
  • 300 g Spargel
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 1 EL Butter
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung: Arbeitszeit 30 Min./Kochzeit 40 Min.

  • Ofen auf 160 Grad vorheizen.
  • Die Kartoffeln schälen, in Stücke schneiden und in Salzwasser gar kochen.
  • Hähnchenbrüste mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Von beiden Seiten 3 Min. anbraten und im vorgeheizten Ofen bei 160 Grad 10 Min. fertig garen.
  • Das Kochwasser der Kartoffeln abschütten, Butter und Milch in den Topf zu den Kartoffeln geben und mit einem Stampfer zerdrücken.
  • Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Die Zwiebel schälen, sehr fein schneiden und in einer Pfanne anrösten.
  • Brennessel und Knoblauchrauke waschen und kurz in heißem Wasser blanchieren, mit kaltem Wasser abschrecken, damit die grüne Farbe erhalten bleibt. Klein hacken.
  • Brennessel und Knoblauchrauke sowie die Zwiebeln zum Kartoffelstampf geben und gut verrühren. Kurz warm stellen.
  • Spargel schälen, die holzigen Enden abschneiden und entsorgen. Die Spargelstangen in 2 cm lange Stücke schneiden. Möhren und Kohlrabi schälen, in 1 cm große Würfel schneiden und alles 10 Min. in der Gemüsebrühe kochen.
  • Tiefkühl-Erbsen dazu geben und weitere 5 Min. kochen. Überschüssige Brühe abschütten, Butter hinzufügen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Hähnchenbrust in Tranchen schneiden und zusammen mit Kartoffelstampf und dem Leipziger Allerlei servieren. Mit Frühlingszwiebeln garnieren.

Noch mehr Inspirationen und Rezepte zum Nachkochen:

Stand: 10.02.2020, 12:00