Champagner-Cocktail mit Gin: French 75

Das Bild zeigt den fertigen French 75.

Champagner-Cocktail mit Gin: French 75

Von Harry MacElhone

Der French 75 wurde in den frühen 1920er Jahren in Paris erfunden. Sein Name bezieht sich wohl auf eine französische Kanone aus dem ersten Weltkrieg mit einem Kaliber von 75 mm. Angeblich wird damit auf die Durchschlagskraft des Cocktails verwiesen. Jedenfalls gehört der French 75 zu den berühmtesten Champagner-Cocktails überhaupt.

Zutaten für eine Champagner- oder Sektflöte:

  • 3 cl Gin
  • 1,5 cl Zitronensaft (frisch gepresst)
  • 0,75 cl Zuckersirup
  • 2 Spritzer Angostura Bitter
  • ca. 6 cl Champagner (altern.: Extra trockener Sekt)

Deko:

  • Zeste von der Bio-Zitrone

Zubereitung im Shaker:

  • Champagner- bzw. Sektflöte mit Eiswürfeln vorkühlen
  • Alle Zutaten bis auf den Champagner in einen Shaker geben.
  • Mit Eiswürfeln auffüllen und kräftig shaken.
  • Eiswürfel aus Glas entfernen.
  • Den Inhalt des Shakers mit Barsieb in das Glas abseihen.
  • Mit Champagner auffüllen.
  • Die Zitronenzeste spiralförmig aufdrehen und in den Drink geben.

Stand: 29.03.2018, 11:38