Eingelegte Ringelbete

Das Bild zeigt das fertige Gericht "Eingelegte Ringelbete".

Eingelegte Ringelbete

Lieber Essig statt Öl? Die Alternative zu den Antipasti: Sauer eingelegtes Gemüse! Statt Ringelbete kann auch einfach Rote Bete verwendet werden.

Das Rezept reicht für 3 Einmachgläser à 0,3 l.

Zutaten:

  • 1,5 kg Ringelbete
  • 400 ml Rotweinessig (mind. 5% Säure)
  • 600 ml Wasser
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3 EL Zucker
  • 2 EL Meersalz

Zubereitung:

  • Knoblauch schälen und fein hacken.
  • Essig, Wasser, Knoblauch, Zucker und Meersalz in einen Topf geben und aufkochen lassen.
  • Bete waschen, schälen und in feine Scheiben schneiden.
  • Die geschnittene Bete in sterile Einmachgläser geben und mit dem heißen Sud übergießen, sodass das Einmachgut komplett mit Sud bedeckt ist.
  • Gläser verschließen und im Ofen bei konstant 85 °C eine Stunde einkochen.

Tipp: Die eingelegte Bete passt hervorragend zu Feldsalat, als schmackhaftes Topping zur Brotzeit, zu Kartoffel- oder Fleischgerichten, zu Fisch oder auf Burgern aller Art (auch vegetarisch oder vegan).

Stand: 19.07.2021, 11:00