Schoko-Eierlikörtorte

Schoko-Eierlikörtorte Hier und heute 09.04.2020 05:46 Min. Verfügbar bis 09.04.2021 WDR

Schoko-Eierlikörtorte

Sie haben Ihre Oster-Wunschtorte von Marcel Seeger gewählt: die Schoko-Eierlikörtorte. Sie hat sich mit 72,6 Prozent Ihrer Stimmen gegen die Mango-Champagnertorte durchgesetzt. Hier ist das Rezept.

Das Rezept
Schoko-Eierlikörtorte

Für eine Backform von 26 cm Durchmesser

Zutaten für den Schokoladenboden

  • 220 g Butter, weich
  • 220 g Puderzucker
  • 90 g Marzipanrohmasse
  • 4 Eier (Gr. M)
  • 180 g Weizenmehl
  • 10 g Speisestärke
  • 30 g Kakaopulver
  • 9 g Backpulver
  • 80 g Mandeln, fein gemahlen
  • etwas ausgekratztes Vanillemark aus der Vanilleschote
  • Prise Salz

Zubereitung

Backen

Eier nach und nach dazugeben.

Butter, Puderzucker, Marzipanrohmasse, Vanillemark und Salz mit einem Handrührgerät oder einer Küchenmaschine schaumig aufschlagen. Dabei die Eier nach und nach dazu geben, so dass eine cremige Masse entsteht. Mehl, Speisestärke, Kakaopulver und Backpulver vermischen und durchsieben. Dann die gemahlenen Mandeln untermischen. Das Mehlgemisch unter die aufgeschlagene Buttermasse geben und alles zu einem glatten Teig verrühren.

Die Backform oder einen Tortenring von 26 cm Durchmesser und 7 cm Höhe mit Backpapier einschlagen und auf ein Backblech stellen. Den Teig in den Ring füllen und glatt streichen. Den Schokoladenboden im vorgeheizten Backofen bei 200° C Ober- und Unterhitze circa 35 bis 40 Minuten backen. Gegen Ende der Backzeit eine Stäbchenprobe machen. Den fertigen Teigboden aus dem Backofen nehmen und vollständig auskühlen lassen. Das Backpapier vorsichtig abziehen und die Backform entfernen. Den Schokoladenboden zweimal waagerecht durchschneiden.

Zutaten für die Eierlikörcreme

  • 750 ml Sahne
  • 180 ml Eierlikör
  •   40 ml  Wasser
  •   10 ml  Weinbrand
  •   50 g dunkle Schokodrops oder Schokosplitter
  •   5 Blatt Gelatine

Tipp: Alkoholfreie Schoko-Eierlikörtorte

Selbstgemachter alkoholfreier Eierlikör ist eine Vanillesoße mit viel Eigelb und weißer Schokolade. Hierfür 75 g weiße Schokolade fein hacken,  200 ml Milch aufkochen, den Topf vom Herd ziehen und die weiße Schokolade unterrühren. 1 TL Vanilleextrakt mit 6 Eigelb, 50 g Puderzucker, 200 ml Sahne und der warmen Schoko-Milch verrühren. Anschließend über einem heißen Wasserbad circa 5 Minuten cremig rühren. Im Rezept dann den Eierlikör durch den alkoholfreien Eierlikör/die alkoholfreie Vanillesoße ersetzen. Den Weinbrand im Rezept einfach weglassen. Die Eierlikörschicht (Decke) ebenfalls weglassen, wer mag, kann stattdessen die Torte mit Sahne einstreichen und nach Wunsch Krokant aufstreuen.

Zubereitung

Die Sahne aufschlagen und kurz beiseite stellen. Die Gelatine einweichen, gut ausdrücken und unter ständigem Rühren in einem Topf auflösen. Eierlikör mit Wasser und Weinbrand vermischen. Schokodrops unter die Eierlikörmischung rühren. Die Schlagsahne nach und nach zügig unterrühren. Gegen Ende die aufgelöste Gelatine in feinem Strahl unter Rühren zu der Sahnemischung geben, so dass eine schöne Creme entsteht.

Torte schichten

Torten schichten

Der Tortenboden wird geschichtet.

Den ersten Teigboden in eine Backform oder einen Tortenring von 26 cm Durchmesser und 7 cm Höhe einlegen. Ein Drittel der Creme darüber geben und glatt streichen. Den zweiten Boden einlegen, leicht andrücken und das zweite Drittel der Creme darauf geben. Den dritten Boden einlegen, erneut leicht andrücken und die restliche Creme einfüllen und glattstreichen. Die Torte für mindestens 45 Minuten in den Kühlschrank stellen, damit sie Bindung bekommt.

 

Tipps:

  • Wenn man unter den ersten Schokoladenboden noch einen Mürbeteigboden legt, hat die Torte später beim Schneiden mehr Stabilität und man kann die einzelnen Stücke besser auf den Teller „transportieren“.
  • Für einen Mürbeteigboden eignet sich ein 1-2-3 Mürbeteigboden – 1 Teil Zucker/ 2 Teile Butter und 3 Teile Mehl mit einer Prise Salz verkneten, kühlen, ausrollen und zu einem Teigboden ausbacken.

Zutaten für die Eierlikörschicht

  • 300 ml  Eierlikör
  • 3 Blatt Gelatine, eingeweicht, ausgedrückt und aufgelöst

Zubereitung

Die Gelatine einweichen, gut ausdrücken und unter ständigem Rühren in einem Topf auflösen. Den Eierlikör leicht erwärmen und mit der Gelatine verrühren. Den angerührten Eierlikör auf die Oberfläche der Torte gießen und verteilen. Durch den hohen Tortenring entsteht so eine schöne glatte Eierlikörschicht, die nicht „davonlaufen“ kann. Die Torte noch einmal für mindestens 30 Minuten kühl stellen, bis der Eierlikörspiegel fest geworden ist. Die Torte aus dem Kühlschrank nehmen und den Tortenring vorsichtig entfernen. 

Tipps:

  • Nach der Kühlzeit mit einer Fingerspitze leicht auf den Eierlikörspiegel drücken. So stellt man  fest, ob er schon fest ist. 
  • Für die Garnierung den Tortenrand nach Belieben mit Schokoladenraspel, gerösteten gehobelten Mandeln, geröstetem Kokosraspel oder Krokant einstreuen. Auf die Oberfläche mit einem Spritzbeutel kleine Sahnerosetten aufspritzen und dann zum Beispiel ein kleines Schokoladen- oder Marzipanosterei auflegen.

Alle Rezepte von Hier und heute:

Stand: 09.04.2020, 08:30