Dinkel-Kartoffelbrot

Dinkel-Kartoffelbrot

Dinkel-Kartoffelbrot

Ein Dinkel-Kartoffelbrot selber backen ist kinderleicht!

Rezepte als PDF zum Abspeichern und Ausdrucken

Zutaten:

Für das Brühstück:

  • 400 g Wasser
  • 250 g Dinkelvollkornschrot

Für das Brühstück das Wasser aufkochen, über den Dinkelvollkornschrot gießen, vermischen und mit Frischhaltefolie abgedeckt 4 Stunden stehen lassen.

Für den Brotteig:

  • 280 g Kartoffeln
  • 600 g Dinkelmehl Type 630
  • 15 g frische Hefe
  • 2 Eigelb
  • 10 g Zucker
  • 22 g Salz
  • 650 g Brühstück (siehe oben)
  • 250 g Wasser aus dem Kühlschrank
  • etwas Speiseöl zum Ausfetten
  • etwas Dinkelmehl zum Bestäuben

Zubereitung:

  • Die Kartoffeln kochen (nicht zu weich) und etwas abkühlen lassen. Dinkelmehl, Hefe, Eigelbe, Zucker, Salz, gepellte und gekochte Kartoffeln, das vorbereitete Brühstück und 250 g kaltes Wasser in einen Rührkessel geben und mit der Küchenmaschine ca. 8 Minuten langsam kneten bis sich ein glatter Teig gebildet hat.
  • Der Teig ist fertig, wenn die Oberfläche des Teiges einen leichten Glanz bekommt und der Teig nicht mehr am Rührhaken klebt. Den Teig mit Frischhaltefolie abgedeckt 1 Stunde bei Raumtemperatur ruhen lassen.
  • Den Teig in 3 - 4 gleich große Stücke teilen. Die Stücke auf etwas Mehl in die gewünschte Form bringen. Ein Backblech mit Speiseöl bestreichen, darauf die Teigstücke setzen, mit Frischhaltefolie abdecken und über Nacht im Kühlschrank reifen lassen.
  • Den Backofen mit Backstein auf der ersten Einschubleiste auf 250 Grad Ober-Unterhitze vorheizen. Ein flaches Blechgefäß auf den Backofenboden stellen. Direkt vor dem Backen die Teigstücke mit Mehl bestäuben und mit einem Messer an der Oberfläche einschneiden. Die Teigstücke auf den Backstein im vorgeheizten Ofen setzen. Das Blechgefäß mit ca. 150 ml Wasser füllen, den Ofen schließen und so 5 Minuten backen. Die Temperatur auf 190 Grad stellen und die Brote weitere ca. 40 Minuten backen.

Noch mehr Inspirationen und Rezepte zum Nachkochen

Stand: 27.09.2019, 12:00