Dicke Rippe

Das Bild zeigt das fertige Gericht „Dicke Rippe“.

Dicke Rippe

Lust auf zartes Fleisch mit knuspriger Kruste? Dann versuchen Sie doch einmal Björn Freitags Rezept für dicke Rippe. Der Spitzenkoch zeigt, wie man dieses günstige Teilstück vom Schwein perfekt in Szene setzt. Besonders raffiniert: die tiefdunkle Sauce!

Rezept von Björn Freitag

Zutaten für 4 Personen:

  • 1,5 kg dicke Rippe vom Schwein
  • 2 große Gemüsezwiebeln
  • 10 Wacholderbeeren
  • 5 g Pimentkörner
  • 5 g Senfkörner
  • 500 ml Gemüsefond

Zubereitung:

  • Sollte noch Haut an der dicken Rippe sein, diese entfernen. Etwas Fett können Sie aber ruhig dran lassen, dann benötigen Sie kein weiteres Fett zum Anbraten.
  • Das Teilstück zuerst mit der Fettseite in einen Bräter geben und scharf anbraten. Wenden, sodass alle Seiten gut angebraten sind.
  • In der Zwischenzeit die Gemüsezwiebeln schälen und grob in Ringe schneiden, dann ebenfalls mit andünsten. Sind die Zwiebeln glasig, Piment, Wacholder- und Senfkörner dazu geben sowie etwas Salz und Pfeffer.
  • 500 ml Gemüsefond angießen und 75 Minuten mit geschlossenem Deckel schmoren, dabei das Fleisch immer mal wenden.
  • Björn Freitags Tipp: Zum Ende der Schmorzeit den Deckel ca. 10 Minuten abnehmen und die Herdplatte auf höchste Stufe stellen. So reduziert die Flüssigkeit und die Soße wird besonders aromatisch.
  • Anschließend das Fleisch aus dem Sud nehmen, in eine Feuerfeste Form geben und bei 200 °C mit der Grillfunktion des Ofens 5 – 10 Minuten je nach gewünschter Bräune kross backen.
  • Die Sauce passieren.
  • Das Fleisch aus dem Ofen nehmen, in Scheiben schneiden und mit der Sauce anrichten.

Noch mehr Inspirationen und Rezepte zum Nachkochen:

Stand: 06.10.2019, 17:00