Der Vorkoster-Ketchup

Das Bild zeigt das fertige Gericht "Der Vorkoster-Ketchup".

Der Vorkoster-Ketchup

Von Björn Freitag

Björn Freitags größte Niederlage und gleichzeitig größter Erfolg: Sein selbstgemachtes Ketchup, natürlich in der Gewinnerversion. Das Geheimnis liegt in den Gewürzen!

Zutaten für ca. 1 Liter Ketchup:

  • 1 große Zwiebel
  • 1 EL Gewürzmischung für Sauerbraten
  • Rapsöl zum Anbraten
  • ½TL Piment (gemahlen)
  • 180 g Zucker
  • 2 EL Tomatenmark (2-fach konzentriert)
  • 4 EL Weißweinessig
  • 800 ml passierte Tomaten
  • Salz, Pfeffer
  • 20 g Agar-Agar

Zubereitung:

  • Zwiebel schälen und in grobe Würfel schneiden. Gemeinsam mit der Gewürzmischung und dem gemahlenen Piment in Öl anschwitzen.
  • Anschließend den Zucker hinzufügen und etwas karamellisieren lassen.
  • Tomatenmark und Weißweinessig einrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Die passierten Tomaten hinzugeben und kurz aufkochen lassen.
  • Den Ketchup durch ein Sieb in einen anderen Topf abpassieren.
  • Agar-Agar mithilfe eines Schneebesens kräftig einrühren und mindestens 2 Minuten mitkochen.
  • Eventuell mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.
  • Über Nacht kaltstellen.
  • In sterile/abgekochte Flaschen füllen.

Durch den geringeren Zuckeranteil ist der Ketchup nicht so lange haltbar wie gekaufter, luftdicht abgefüllt, hält er sich im Kühlschrank 1-2 Wochen.

Stand: 27.02.2021, 13:30