Der Stern Asiens

Das Bil dzeigt einen frischen Cocktail in einem Martiniglas.

Der Stern Asiens

Von Nic Shanker

Zusammen mit Bartender Nic Shanker mixt Yvonne Willicks im Cocktail-Truck zwei Drinks aus dem fernen Osten – einmal mit Litschi-Gin und Koriander und einen erfrischenden alkoholfreien Drink mit Mango und den Aromen von Zitronengras.

Zutaten für eine große Martinischale:

  • 5 cl Litschi-Gin (Rezept s.u.)
  • 1 cl Reisessig
  • 2 Zweige Koriander
  • 1,5 cl Jasminteesirup (Rezept s.u.)
  • 2,5 cl Sake 
  • 1 Spritzer Orange Bitters
  • 1 Spritzer Rosenwasser
  • Eiswürfel

Dekoration:

  • 1 Zweig Koriander
  • 3 Tropfen Korianderöl (optional)

Zubehör:

  • Shaker
  • Barstößel
  • Barsieb
  • Teesieb

Zubereitung im Shaker:

  • Zunächst mehrere Eiswürfel in die Martinischale geben, um sie zu kühlen.
  • Alle Zutaten in einen Shaker geben, Koriander etwas mit dem Stößel zerdrücken.
  • Shaker mit Eiswürfeln auffüllen, verschließen und sehr kräftig shaken.
  • Eiswürfel aus der Martini-Schale entfernen.
  • Den Drink doppelt, d.h. durch das Barsieb am Shaker sowie durch ein feines Teesieb ins Glas abseihen.
  • Mit einem kleinen Korianderzweig dekorieren.
  • Wenn vorhanden, drei Tropfen Korianderöl auf die Oberfläche des Drinks träufeln.

Litschi-Gin:

  • Eine Dose Litschis (ca. 500 ginkl. Flüssigkeit) und 0,7 l Gin in einen Standmixer geben und kräftig pürieren.
  • Flüssigkeit durch ein feines Haarsieb geben und mit Hilfe eines Trichters in eine saubere, verschließbare Flasche füllen.

Jasminteesirup:

  • 1 kg Zucker und 1 l Wasser in einen Topf geben und unter Rühren aufkochen.
  • 1 gehäuften Esslöffel Jasmintee unterrühren.
  • Topf vom Herd nehmen, den Sirup abkühlen und dann rund 2 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.
  • Sirup durch ein Teesieb geben und mit Hilfe eines Trichters in eine saubere, verschließbare Flasche füllen.

Tipp: Der Litschi-Gin sowie der Sirup halten sich gut verschlossen und gekühlt mehrere Wochen lang.

Stand: 02.07.2021, 16:28