Cordon bleu

Das Bild zeigt das fertige Gericht "Cordon bleu".

Cordon bleu

Björn Freitag kombiniert den ursprünglich österreichischen Klassiker mit rauchigem Westfälischen Knochenschinken – für ein intensives Geschmackserlebnis.

Rezept von Björn Freitag

Zutaten für 4 Stücke:

  • 4 Schweineschnitzel
  • 4 Knochenschinken (geräuchert)
  • 4 Scheiben Käse
  • Salz
  • Paniermehl
  • Mehl
  • Eier

Zubereitung:

  • Die Schnitzel in einen Gefrierbeutel legen und mit einem Fleischklopfer kräftig klopfen, bis das Fleisch wenige Millimeter dünn ist. Wer keinen Fleischklopfer hat, kann auch einen Topf zum Plattieren verwenden.
  • Das Fleisch salzen.
  • Je eine Scheibe Schinken und Käse auf eine Seite des Schnitzels legen, in der Mitte zusammenklappen und die Ränder andrücken.
  • Das Cordon bleu in Mehl wenden, in verquirltes Ei tauchen und schließlich in Paniermehl panieren.
  • Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen. Wichtig: Das Fett sollte mindestens 160 Grad heiß sein.
  • Das Cordon bleu in die Pfanne geben und von jeder Seite 2 Minuten goldbraun anbraten.
  • Vor dem Servieren kurz ruhen lassen.

Alle Rezepte der Sendung:

Noch mehr Inspirationen und Ideen zum Nachkochen:

Stand: 09.04.2021, 12:00