Björns Marinade

Das Bild zeigt Grillfleisch in Marinade.

Björns Marinade

Gekaufte Marinaden enthalten oft Zucker. Dass es auch ohne geht, beweist der Profikoch mit diesem Rezept. Für Geschmack sorgen Gewürze, Essig macht das Fleisch schön zart.

Zutaten für 450 ml Marinade:

  • 2 Knoblauchzehen
  • ½ Bio Zitrone
  • 400 ml Rapsöl
  • 3 EL Senf
  • 3 EL Paprikatomatenmark
  • 2 EL Balsamico
  • 2 EL Pfefferschotenpulver
  • ½TL Piment
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung:

  • Knoblauchzehen schälen und grob zerkleinern.
  • Zitronenabrieb mit den restlichen Zutaten in eine Schüssel geben und mit einem Stabmixer zu einer cremigen Masse mixen.
  • Wie lange das Fleisch mariniert wird, hängt von der Dicke des Fleisches ab. Bei einem Schweineschnitzel reichen 12-24 Stunden aus, um das Fleisch schön würzig zu machen, den Fleischgeschmack aber nicht zu überdecken.
  • Vor dem Grillen sollten vor allem ölhaltige Marinaden abgetupft werden, damit die Marinade nicht in die Glut oder Flamme tropft.

Stand: 14.07.2020, 12:00