Norwegische Zimtknoten

Kuchen: Kanelknutter – Norwegische Zimtknoten Lokalzeit Münsterland 13.12.2019 04:08 Min. Verfügbar bis 13.12.2020 WDR Von Marie Gerbode

Norwegische Zimtknoten

von Heike Prangemeier aus Münster

Heike Prangemeier hat eine norwegische Tante. Immer wieder hat sie ihre Tante Annemarie besucht. Und bei den Besuchen gab es immer auch Zimtknoten - die Kanelknutter. Hier ist das Rezept:

Zutaten für den Teig:

225 ml Milch (handwarm)
80 g Butter
500 g Mehl
1 Pck. Trockenhefe
70 g Zucker
1 Prise gemahlener Kardamom

Zutaten für die Füllung:

100 - 150 g Butter
2 EL Zucker
2 EL Zimt

Mehrere Zimtknoten in der Nahaufnahme

Zubereitung

Milch erwärmen und die Butter darin schmelzen. Die trockenen Zutaten vermengen und die handwarme Milch-Butter-Mischung darüber gießen. Mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten.

Die Schüssel mit einem Geschirrtuch abdecken und an einem warmen Ort eine Stunde gehen lassen.

Unterdessen die Füllung vorbereiten: Butter schmelzen, Zucker und Zimt unterrühren. In ein Glas abfüllen und erkalten lassen.

Den Teig zu einem Viereck ausrollen, mit der Füllung bestreichen und die beiden Seiten so nach innen klappen, dass ein dreilagiger Fladen entsteht. Entlang der kurzen Seite fingerdicke Streifen schneiden (etwa 15 bis 20 Stück). Die Streifen wie Kordeln an beiden Enden gegeneinander drehen und dann die Enden einmal knoten.

Ein Backblech gut buttern (schmeckt besser als auf Backpapier) und die Zimtknoten bei 200° Ober/Unterhitze etwa zwölf Minuten hellgold backen

Viel Spaß beim Nachbacken und guten Appetit!