Unscharfes, hohes Verkehrsaufkommen

Knifflige Regeln: Was dürfen Radfahrer, was nicht?

Knifflige Regeln: Was dürfen Radfahrer, was nicht?

Mit dem Fahrrad durch die Stadt – das ist gesund und oft sehr praktisch. Hat aber Konfliktpotenzial - mit Fußgängern und Autofahrern. Eine Übersicht über Tempolimits und andere Regeln.

Ein Fahrradlenker mit verschiedenen Lampen

Beleuchtung
Ein Fahrrad muss "verkehrssicher" sein. Dazu gehören neben zwei funktionierenden Bremsen, einer Klingel und Reflektoren vor allem die Beleuchtungsanlagen. Beim Rad ist die Dynamopflicht 2017 aufgehoben worden, aber das Licht muss eine Stärke von mindestens 10 Lux erreichen. Bauteile müssen dabei für die Zulassung innerhalb der StVZO eine sogenannte K-Nummer besitzen. Wer direkt in eine moderne LED-Lampe schaut, kann minutenlang geblendet sein. Frontlampen dürfen deshalb nicht zu hoch eingestellt sein.

Beleuchtung
Ein Fahrrad muss "verkehrssicher" sein. Dazu gehören neben zwei funktionierenden Bremsen, einer Klingel und Reflektoren vor allem die Beleuchtungsanlagen. Beim Rad ist die Dynamopflicht 2017 aufgehoben worden, aber das Licht muss eine Stärke von mindestens 10 Lux erreichen. Bauteile müssen dabei für die Zulassung innerhalb der StVZO eine sogenannte K-Nummer besitzen. Wer direkt in eine moderne LED-Lampe schaut, kann minutenlang geblendet sein. Frontlampen dürfen deshalb nicht zu hoch eingestellt sein.

Stand: 24.01.2020, 10:42 Uhr