Unscharfes, hohes Verkehrsaufkommen

E-Lastenräder: Praktisch, aber teuer

Lastenrad

E-Lastenräder: Praktisch, aber teuer

Von Daniela Müllenborn

  • E-Lastenräder sind kostspielig
  • Sie benötigen regelmäßige Wartung
  • In manchen NRW-Städten bis zu 1.000 Euro Zuschuss

Andere Fahreigenschaften

Lastenrad-Einsteiger sollten auf jeden Fall erst mal Probefahren, denn die Fahreigenschaften sind anders als beim normalen Fahrrad. Vor allem das Kurvenfahren könnte anfangs Probleme bereiten. In der Regel hat man den Dreh aber schnell raus. Beim E-Lastenrad mit Elektro-Antrieb fällt das Anfahren leichter als beim Modell ohne E-System.

Teure Anschaffung

E-Lastenräder sind in der Anschaffung deutlich teurer als Modelle ohne Elektroantrieb. Sie kosten ab etwa 1.700 Euro aufwärts. Luxus-Varianten mit USB-Anschluss und anderen technischen Gimmicks kosten bis zu 6.000 Euro.

Kaufprämie für E-Lastenrad

Vom Land NRW gibt es einen Zuschuss beim Kauf eines neuen E-Lastenrades. Privatpersonen mit Wohnsitz in einer NRW-Stadt, die den NO2-Grenzwert (Stickstoffdioxid) überschreitet, können maximal 1.000 Euro Förderung bekommen.

Regelmäßige Wartung

Lastenräder mit E-System benötigen mehr Pflege. Sie sollten ein bis zweimal im Jahr gewartet werden, was jeweils etwa 90 Euro kostet. Vor allem der Akku ist ein Verschleißteil. Wenn er ausgetauscht werden muss, kann es ebenfalls teuer werden. Ein guter Akku hält allerdings etwa 30.000 Kilometer. Um den Akku vor Regen, Kälte und Diebstahl zu schützen, sollte er immer ausgebaut und in die Wohnung mitgenommen werden.

Prämien für E-Lastenräder

WDR 2 Servicezeit | 18.01.2019 | 03:38 Min.

Download

Alternative: Ausleihen oder teilen

Wer ein E-Lastenrad nur gelegentlich braucht oder es erst einmal ausführlich testen möchte, kann es auch ausleihen. Es gibt immer mehr Lastenrad-Sharing-Systeme und Verleihangebote. Mit Suchbegriffen wie "Lastenrad leihen" finden sich im Netz Portale, die Listen von Lastenrad-Sharing-Systemen in verschiedenen Städten bieten. Dort gibt es auch zusätzliche Verleihangeboten von Fahrradläden, Initiativen oder Privatpersonen.

Stand: 18.01.2019, 00:00