Sommerhitze: So machen Sie nicht schlapp

Sommerhitze: So machen Sie nicht schlapp

  • Tipps, um mit der Hitze klarzukommen
  • Getränke sollten nicht eisgekühlt sein
  • Wohnung nur morgens und abends lüften

Wenn die Temperaturen richtig in die Höhe klettern, heißt das, dass auch unser Körper gefordert ist. Doch selbst für Gesunde sind andauernde hohe Temperaturen nicht einfach zu verkraften.

Wie soll man sich ernähren?

Gegen Wetterfühligkeit - meist verbunden mit Kopfschmerzen - hilft auch die richtige Ernährung. Der Tipp von Hausärztin Aylin Urmersbach aus Wesseling: Ein Stück kalte Wassermelone - hat kaum Kalorien, erfrischt und versorgt den Körper mit Vitaminen.

Mit der Sommerhitze muss man auch in der Wohnung oder am Arbeitsplatz klarkommen. Mit ein paar Tricks kann man aber zu hohe Temperaturen in der Wohnung vermeiden - oder sich einen kühlen Kopf verschaffen.

Stand: 24.07.2019, 09:29