Zwiebeln, Essig und Co. - Hausmittel gegen Erkältung

Hausmittel gegen Erkältung Servicezeit 10.12.2018 05:15 Min. Verfügbar bis 10.12.2019 WDR Von Nadine Hantke

Zwiebeln, Essig und Co. - Hausmittel gegen Erkältung

  • Starke Medikamente müssen nicht unbedingt sein
  • Hausmittel gegen Erkältung von Dr. Aylin Urmersbach
  • Zwiebelsud, Apfelessig-Drink und Meerrettich-Tropfen

Wer sich eine Erkältung eingefangen hat, sollte sich schonen, warm einpacken und früh ins Bett gehen. Medikamente müssen aber nicht unbedingt sein, um die Erkältung in den Griff zu kriegen. WDR-Gesundheitsexpertin Aylin Urmersbach hat drei wirksame Hausmittel-Rezepte zusammengestellt.

Apfelessig-Drink

Für den Drink eine Viertel Tasse ungefilterten Apfelessig mit einem Esslöffel Honig und einer halben Tasse Wasser, einem Teelöffel Cayennepfeffer und einem Spritzer Zitrone verrühren. Sofort ansetzen und morgens und abends je zwei Esslöffel trinken.

Zwiebel-Sud mit Honig

Aylin Urmersbach - Hausärztin für alle Fälle

Aylin Urmersbach

Zwiebel mit Honig ansetzen. Dafür vier Zwiebeln schälen, waschen und kleinschneiden. Die Würfel in einem abschließbaren Glasgefäß mit etwa sechs sechs Esslöffeln Honig verrühren. Das Glas fest verschließen und am nächsten Morgen auf nüchternen Magen den Sud trinken.

Dafür die Masse nicht ausdrücken, sondern in einen Sieb fallen lassen und die Zwiebelstückchen dann wieder in den Kühlschrank stellen. Das hält etwa drei Tage - dann muss man eine neue Mischung ansetzen.

Meerrettich-Drink

Das Hausmittel für die langfristige Planung: Meerrettich in Scheiben schneiden und dann abwechselnd mit Kapuzinerkresse in ein verschließbares Glas schichten. Das Glas mit Alkohol auffüllen, bis alles gut bedeckt ist, und vier Wochen ziehen lassen. Danach die Pflanzenteile absieben und die aufgefangene Flüssigkeit in kleine Pipettenflaschen abfüllen. Die müssen dunkel und kühl gelagert werden. Für die Anwendung täglich 20 Tropfen in einem Glas mit Wasser mischen und trinken. "Das wirkt super entzündungshemmend", so Aylin Urmersbach.

Stand: 10.12.2018, 05:00