Doc Esser macht den Westen fit - Wandern im Ruhrgebiet

So gesund ist Wandern! Servicezeit 03.02.2020 06:07 Min. UT Verfügbar bis 03.02.2021 WDR Von G. Markovic-Schomburg

Doc Esser macht den Westen fit - Wandern im Ruhrgebiet

  • Neue Auflage von "Doc Esser macht den Westen fit"
  • Wandern mit Daniel Aßmann im Ruhrgebiet
  • Weiterhin Kilometer für Laufen, Radfahren und Schwimmen melden

Doc Esser hat sich auch für 2020 vorgenommen, den Westen fit zu machen. Neben Laufen, Radfahren und Schwimmen wird es neue Aktionen geben, die für mehr Bewegung im Westen sorgen sollen. Zum Beispiel rund ums Wandern.

Dieses Element beinhaltet Daten von Facebook. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

Mehr als Laufen, Radfahren und Schwimmen

Wandertag mit Doc Esser

Wandern mit Doc Esser

Den Auftakt bestritt er am Donnerstag (30.01.2020) gemeinsam mit TV-Moderator Daniel Aßmann ("Ausgerechnet", "Das Beste im Westen"). Fast 50 Wanderer und ein Hund machten eine etwa sechs Kilometer lange Wanderung rund um Daniel Aßmanns Heimatstadt Hattingen. Die älteste Teilnehmerin war 91 Jahre alt – der beste Beweis, dass man sich in jedem Alter noch fit machen und fit halten kann.

Weiter Kilometer angeben!

Die gesamte Aktion "Doc Esser macht den Westen fit" steht in diesem Jahr unter neuen Vorzeichen. Zum einen wird es die klassischen Challenges im Laufen, Radfahren und Schwimmen geben. Hier wird geschaut, welche Region die meisten Kilometer in den jeweiligen Disziplinen sammeln kann. Wie immer gilt: Ob kurze oder lange Distanz - was zählt ist die Bewegung. Zur Eingabe der Ergebnisse gibt es ein zentrales Tool:

Diskussionen und Austausch in der Facebook-Gruppe

Egal welche Sportart man favorisiert: In jedem Fall gibt es die Doc-Esser-Facebook-Gruppe, um sich mit Gleichgesinnten auszutauschen und sich die Extra-Portion an Motivation für die Bewegung zu holen.

Darüberhinaus soll all jenen der Einstieg in die Bewegung erleichtert werden, die keine Lust auf klassische Sportarten haben. Für diese Aktionen wird es jeweils prominente Unterstützung und ein gemeinsames Event geben. Zum Beispiel Wandern. Egal wie alt man ist, vom Wandern profitieren Körper und Geist. Denn die Bewegung reduziert den Stress, stärkt Knochen und Gelenke und ist gut für das Herz-Kreislaufsystem. Zudem ist die positive Wirkung vom Aufenthalt in der Natur von Studien belegt.

Übersicht mit Infos zum Wandern

Stand: 03.02.2020, 15:08