Handytarife: Vier Wochen sind nicht ein Monat

Smartphone

Handytarife: Vier Wochen sind nicht ein Monat

Von Dominik Krämer

  • Handytarife mit kurzer Laufzeit sind günstig und beliebt
  • Einige Anbieter haben die Laufzeiten aber umgestellt
  • Bestandskunden müssen über die Umstellung informiert werden

War vorher ein Festbetrag pro Monat fällig, also zwölf Mobilfunkpakete im Jahr, werden es durch die Umstellung 13 pro Jahr. Denn: ein Jahr hat ca. 52 Wochen, geteilt durch vier Wochen ergibt das 13-mal im Jahr den jeweiligen Paketpreis. Dadurch gibt es zwar auch einmal mehr Datenvolumen, Freiminuten, etc., allerdings nehmen auch die Mobilfunkkosten zu und Kunden sollten durchrechnen, ob sich das Angebot dann noch lohnt.

Aufs Jahr gerechnet wird es teurer

Immer mehr Mobilfunkanbieter haben ihre flexiblen Tarife umgestellt, von der Telekom bis hin zu Aldi Talk. Allerdings gibt es auch noch Anbieter, die per Monat abrechnen. Ein Vergleich und ein Blick in die “Produktinformationsblätter“ der Anbieter kann sich lohnen.

Bestandskunden müssen informiert werden

Flatrate

In der Abrechnung können sich Flatrates deutlich unterscheiden

Laut Verbraucherzentrale NRW läuft ein bereits gebuchtes Mobilfunkpaket mit monatlicher Abrechnung zunächst weiter wie bisher. Allerdings dürften sich die Anbieter in ihren AGB vorbehalten, ihre Tarife und Konditionen unter bestimmten Bedingungen zu ändern, so die Verbraucherzentrale. Über eine Änderung des Abrechnungszeitraumes muss der Anbieter seine Bestandskunden auf jeden Fall informieren und ein Sonderkündigungsrecht einräumen.

Vertragskontrolle über Anbieter-Apps

Um alle Vertragsdetails, Telefonkosten, verbrauchtes Datenvolumen, etc. im Blick zu behalten, kann es sich lohnen, die App des Mobilfunkanbieters herunterzuladen. Einmal angemeldet, erfahren Nutzer schnell und unkompliziert alles Wichtige zu Vertrag und Konditionen. Und sie können zum Beispiel Datenpakete dazu buchen oder sich Prämien für eine Vertragsverlängerung sichern. Wichtig: Auch für den Mobilfunk-Account sollte selbstverständlich ein gutes und starkes Kennwort verwendet werden, um Daten vor Missbrauch zu schützen.

Handytarife: Vier Wochen sind nicht ein Monat

WDR 2 Servicezeit | 09.04.2018 | 03:00 Min.

Download

Stand: 09.04.2018, 14:38