Ausgerechnet Matraze: Warum sind Matratzen oft so teuer?

Ausgerechnet Matraze: Warum sind Matratzen oft so teuer?

Von Ralf Stauf

Eine Matratze soll im Schnitt zehn Jahre lang halten. Der Deutsche wird laut Weltbank circa 80 Jahre alt. Das heißt, wir müssen im Leben ungefähr achtmal die Matratze wechseln.

Garantiert eine teure Matratze auch besseren Schlaf?

Rund 900 Millionen Euro geben die Deutschen jährlich für Matratzen aus. Einfache Matratzen gibt es ab 200 Euro, Hightech-Varianten für 1.500 Euro. In seiner Recherche hat Daniel Aßmann etwa 150 verschiedene Matratzenmodelle verglichen, die alle die Maße 0,90 x 2 Meter haben.

Hierbei hat sich ergeben, dass Federkernmatratzen im Schnitt bei 300 Euro liegen und Schaummatratzen mit 400 Euro etwas teurer sind. Damit kommt er in seiner Recherche auf einen Durchschnittspreis von 350 Euro.

Matratzen Probeliegen

Im Laufe unseres Lebens verschleißen wir durchschnittlich acht Matratzen.

Was sind die Materialien einer Matratze wert?

Der Matratzenkern bzw. die Stahlfedern kosten den Hersteller in etwa 110 Euro, Stoffbezug 40 Euro. Der reine Materialwert ohne Arbeitskraft liegt hier somit bei 150 Euro.

Bei Schaummatratzen liegen die Herstellungskosten nach Daniel Aßmanns Recherche bei 144 Euro.

Was kostet die Reinigung?

In zehn Jahren sammeln sich aber so mancher Dreck, Schweiß und Milben in einer Matratze. Um sie weitestgehend sauber zu halten, gibt es professionelle Matratzenreiniger. Das ist vor allem für Allergiker, also fünf Prozent der Deutschen, wichtig. Hochgerechnet auf die Lebensjahre eines Menschen und die Anzahl der Matratzen kommt man so auf 3.200 Euro. Aber nur zehn Prozent der Menschen in Deutschland nutzen solch eine Reinigung.

Daniel Aßmanns Bilanz:

Eine Matratze mit den Maßen 0,90 x 2 Meter kostet im Schnitt 350 Euro, in einem Leben verschleißen wir davon acht. Macht zusammen 2.800 Euro. Da nur zehn Prozent der Deutschen ihre Matratze reinigen lassen, berechnen wir dafür nur 320 Euro, also zehn Prozent von 3.200 Euro.

Kaufpreis und Reinigung von Matratzen machen somit laut Daniels Recherche 3.120 Euro in einem Leben aus.

Durchschnittspreis - meistverkaufte Matratzen

Eine Matratze mit den Maßen 0,90 x 2 Meter kostet im Schnitt 350 Euro.

Stand: 05.04.2018, 18:15