Wandern am Waldbrölbach

Blick auf Waldbröl

Wandern am Waldbrölbach

Von Claudia Kracht

Weite Wiesen und Felder an offenen Hängen bietet eine Erkundungstour durch das obere Tal des Waldbrölbachs bei Nümbrecht-Berkenroth im oberbergischen Kreis. Eine ruhige und weite Landschaft, die mit immer neuen Ansichten überrascht.

Wandern am Waldbrölbach

WDR 4 Spaziergang 10.03.2019 02:24 Min. Verfügbar bis 08.03.2020 WDR 4

Download

Spaziergang durch Waldbröl mit tierischen Gefährten

Allein für das großartige Panorama auf der Höhe, von der man bis zum Siebengebirge und dem Bergischen Panoramasteig blicken kann, lohnt sich eine Wanderung in Waldbröl im oberbergischen Kreis.

Blick auf Waldbröl

Die Wiesen liegen im Landschaftsschutzgebiet, direkt an dem schönen Waldgebiet (Nutscheid) nahe Waldbröl.

Die Wiesen liegen im Landschaftsschutzgebiet, direkt an dem schönen Waldgebiet (Nutscheid) nahe Waldbröl.

Es gibt viele kurze, aber auch lange Wanderwege, die durch das gesamte Waldgebiet des Naturschutzgebiets Walbröl führen.

Im Frühjahr brüten viele Frösche im  Wald. Darüber freuen sich besonders die Kinder, die immer gerne die kleinen Tierchen auf die Hand nehmen und beobachten.

Der Wald ist sehr natürlich. Deshalb wirken manche Stellen besonders idyllisch und verwunschen.

Ein besonderes Highlight dürfen Spaziergänger am Ende ihres Weges erleben. Denn dann dürfen sie mal so richtig kuscheln – und zwar mit den Kühen von Melanie Eschmann-Rosendahl.

Dieses Element beinhaltet Daten von Facebook. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

Adresse zum Kuh-Kuscheln

Melanie Eschmann-Rosenthal
Am Kappenufer 11
51588 Nümbrecht-Berkenroth im oberbergischen Südkreis

E-Mail: uwe.eschmann@gmx.de

Weitere WDR 4 Spaziergänge

Stand: 09.03.2019, 00:00