V wie Verbene

V wie Verbene

Von Charlotte Schwalb

Die Verbene, auch Eisenkraut genannt, ist eine filigrane Sommerpflanze. Sie ist ideal für Balkone und Terrassen aber auch als dezenter Lückenfüller im Garten. Ihre Blüten und Blätter werden gern als Heilmittel verwendet. Besonders beliebt ist sie bei Gärtnern wegen ihrer Blütenfülle, die von Anfang Mai bis Ende September anhält.

Verbene: Sorten

Blühendes Eisenkraut (Verbena bonariensis)

Die Verbene stammt aus den sonnigen Gebieten Südamerikas. Nur wenige Sorten überstehen den europäischen Winter. Weltweit gibt es rund 250 verschiedene Arten – von niedrigen kriechenden Exemplaren bis hin zu zwei Meter hohen Pflanzen.

Verbene: Anbau

Zwei Sträucher der Gattung Verbene Scarlet

Die Verbene eignet sich hervorragend für Balkone und Terrassen. Für das Freiland sind nur wenige Sorten geeignet, da der Großteil der Sorten den europäischen Winter nicht überlebt.

Verbene: Pflege

Verbenen werden gewässert

Die Verbene ist eine sehr durstige und gleichzeitig hungrige Pflanze. Kurze Trockenphasen verträgt sie gut, aber ihr Wurzelballen sollten nie komplett austrocknen.

Verbenenkalender als PDF

Verbenenkalender als PDF

Wann ist die beste Zeit zum Pflanzen, Düngen, Schneiden und Ernten? In unserem Kalender gibt es alle Termine auf einen Blick zum Abspeichern und Ausdrucken.

Buchtipp

Kräuter - Die große Enzyklopädie: Anbau und Verwendung. Mit über 1.000 Pflanzen
Verlag:   Dorlingkindersley
Preis:     29,95 Euro
ISBN:     978-3-8310-2753-8

Stand: 02.05.2019, 12:00