Theater Hagen zeigt das "Pariser Leben"

Blick auf den Eiffelturm und die Seine in Paris bei Nacht

Theater Hagen zeigt das "Pariser Leben"

Von Stefan Keim

Holger Potocki inszeniert eine eigene Fassung von Jacques Offenbachs Operette "Pariser Leben" am Theater Hagen. In einer schwungvollen Revue wird auch der Tourismus auf die Schippe genommen.

Die Stadt der Liebe ist auch ein Kaff der Abzocker. Paris hat zwei Gesichter in der Operette "Pariser Leben" von Jacques Offenbach. Das Theater Hagen zeigt das Stück mit neuen, modernen Dialogen und rasanter Musik.

Die verschiedenen Gesichter von Paris

Am Bahnhof treffen alle aufeinander. Ein schwedischer Baron samt Gemahlin, die Paris besuchen wollen. Ein steinreicher Brasilianer, der erst einmal mit der Handlung nichts weiter zu tun hat als eine schwungvolle Arie zu singen. Und zwei Lebemänner, die sich in die gleiche Dame verguckt haben und deshalb zerstritten sind. Weil die Frau mit einem anderen auftaucht und sie keines Blickes würdigt, vertragen sich die Herren wieder und stürzen sich ins Nachtleben.

Die Handlung von Jacques Offenbachs Operette "Pariser Leben" ist etwas kompliziert. Es gibt eine Menge Figuren. Doch in Hagen bleibt das Gewusel überschaubar. Denn Regisseur Holger Potocki hat das Stück bearbeitet, einige Lieder umgestellt, die Dialoge komplett neu geschrieben. So wird aus der 150 Jahre alten Operette ein Stück von heute. Witzig, sinnlich und ein bisschen bissig. Und die schwungvolle, süffige, manchmal sogar explosive Musik von Jacques Offenbach hat an Wirkung nicht verloren.

Moderne und witzige Neufassung

Zuschauerraum des Theater Hagens

Zuschauerraum des Theater Hagens

Schon bei Offenbach ging es um die zwei Gesichter einer Stadt. Einige Touristen erwarten ein Paradies, andere freuen sich auf Nächte in den Lasterhöhlen. Arme Leute verkleiden sich als gehobene Gesellschaft, um die Touris reinzulegen. Das ist auch in der Hagener Neufassung so, nur aktualisiert. Ohne die gestelzte Sprache von früher, dafür auch mit Bildern von Betonbauten, wie man sie heute in Paris sehen kann. Aber natürlich gibt es auch die glanzvollen Seiten der Metropole zu sehen, schwungvolle Tanznummern und verführerische Melodien. Ein Theaterabend, der zeigt, wie heutig und witzig Operette sein kann.

Theater Hagen zeigt das "Pariser Leben"

WDR 4 Gut zu wissen 25.10.2018 02:44 Min. Verfügbar bis 25.10.2019 WDR 4

Download

Termine

Premiere am 27. Oktober
2., 7., 16., 24. November
jeweils 19.30 Uhr

Adresse
Theater Hagen
Elberfelder Str. 65

Stand: 25.10.2018, 00:00