Zu Gast bei Eisvogel und Wasseramsel

Spaziergang: Wandern in den Möhneauen

Zu Gast bei Eisvogel und Wasseramsel

Von Corina Wegler

Eisvogel, Wasseramsel und Erlenwälder – die Möhneauen im Kreis Soest sind ein Naturparadies. Spaziergänger können das auf einer 2,4 Kilometer langen Strecke genießen.

Spaziergang: Zu Gast bei Eisvogel und Wasseramsel

WDR 4 Spaziergang 09.02.2020 02:29 Min. Verfügbar bis 07.02.2021 WDR 4

Download

Spaziergang: Wandern in den Möhneauen

Die Möhne ist der Zufluss zum Möhnesee, der oft auch als "Westfälisches Meer" bezeichnet wird. Hier finden viele und auch seltene Vogel- und Pflanzenarten Lebensraum. Ein geteerter, ebener Wanderweg führt durch das Gebiet.

Spaziergang: Wandern in den Möhneauen

An der Möhne lebt und taucht die Wasseramsel.

An der Möhne lebt und taucht die Wasseramsel.

Der Fluss Möhne speist den Möhnesee.

Die Kanzelbrücke hat ihren Namen wegen der Brückenstützen, die an Kanzeln in der Kirche erinnern.

Die Konsolenpilze am Totholz sind Farbtupfer im Auenwald.

Eine idyllische Landschaft, in der auch Vögel aus Skandinavien überwintern.

Erlen und Wasser bestimmen das Bild in den Auen.

Im See liegen zwei kleine Inseln, über und über von Weiden bewachsen.

Umgefallene Bäume bleiben liegen und bieten vielen Arten Lebensraum.

Unbedingt Fernglas einpacken - auf dem Weg durch die Möhneauen gibt es jede Menge Vögel zu sehen.

Größere Ansicht der Fotostrecke "Zu Gast bei Eisvogel und Wasseramsel"

Anfahrt & Einkehrmöglichkeiten

Anfahrt: (Adresse fürs Navi)
Völlinghausen, K 8
Wanderparkplatz

Einkehrmöglichkeiten:
Verschiedene rund um den Möhnesee

Weitere WDR 4 Spaziergänge

Stand: 07.02.2020, 12:47