Sommerreifen im Test: "gut" für günstigsten Van-Reifen

Sommerreifen im Test: "gut" für günstigsten Van-Reifen Servicezeit 27.02.2020 00:54 Min. UT Verfügbar bis 27.02.2021 WDR

Sommerreifen im Test: "gut" für günstigsten Van-Reifen

Im vergangenen Jahr sind die Reifen für Vans (215/65 R16 C) beim ADAC-Test reihenweise mit "mangelhaft" durchgefallen. Jetzt hat der Automobilclub Alternativen in einer anderen Reifengröße untersucht (235/55 R 17).

Die getesteten Reifen sind auch für Vans und Mittelklasse-SUVs geegnet. Diesmal fielen die Ergebnisse besser aus. Vor allem bei nassem Wetter seien die getesteten Reifen im Schnitt deutlich griffiger.

4 von 12 getesteten Van-Reifen bewertet der ADAC mit "gut":

  • Der Michelin Primacy 4 sei der Beste beim Verschleiß – halte also am längsten.
  • Der Bridgestone Turanza T005 sorge für den geringsten Kraftstoffverbrauch.
  • Der Maxxis Premitra 5 war mit 103 Euro der günstigste im Test.
  • Und der Pirelli Cinturato P7 habe die besten Eigenschaften auf trockener Fahrbahn.

Der Reifen von Laufenn S-Fit EQ bekam als einziger die Note "mangelhaft". Auf nasser Fahrbahn habe er wenig Grip und eine schlechte Balance, so die Tester.

Außerdem hat der ADAC auch Sommerreifen der Größe 225/40 R getestet. Die Noten reichten dabei von "gut" bis "ausreichend".

Stand: 27.02.2020, 16:30