Schlossgarten Heltorf in Düsseldorf Angermund

Schlosspark Heltdorf in Düsseldorf Angermund

Schlossgarten Heltorf in Düsseldorf Angermund

Von Claudia Kracht

Majestätisch gelegen ist der Schlosspark Heltorf in Düsseldorf Angermund: Ein großzügiger Landschaftspark mit prächtiger Gartenarchitektur läd ein zum Spazierengehen in herrlicher Natur mit Geschichte.

Schlossgarten Heltorf in Düsseldorf Angermund

WDR 4 Spaziergang 15.07.2018 02:13 Min. WDR 4

Download

Im Schlossgarten Heltorf in Angermund wandern

Schloss Heltorf im Düsseldorfer Stadtteil Angermund ist von einem englischen Landschaftsgarten umgeben. Das prächtige weiße Wasserschloss wird vom Grafen von Spee bewohnt.

Schlosspark Heltdorf in Düsseldorf Angermund

Der Schlossgarten ist eingebunden in rotbuchenreiche Wälder sowie riesige Rhododendron-Büsche und viele exotische Bäume. Claudia Kracht war mit Revierförster Klaus Weinem hier unterwegs.

Der Schlossgarten ist eingebunden in rotbuchenreiche Wälder sowie riesige Rhododendron-Büsche und viele exotische Bäume. Claudia Kracht war mit Revierförster Klaus Weinem hier unterwegs.

Der Weg auf Schloss Heltorf zu hat eine prachtvolle Buchenallee. Etwa einen Kilometer lang führt die Heltorfer Schlossallee schnurgerade von alten Bäumen gesäumt auf das Wasserschloss aus dem 12. Jahrhundert zu.

Angelegt wurde der wunderschöne Schlosspark im englischen Stil von Maximilian Friedrich Weyhe, einem der bedeutendsten Gartenkünstler des 19. Jahrhunderts.

Das natürliche Juwel, über Jahrhunderte gepflegt, beeindruckt auch durch seine Vielfalt an Baumarten, darunter hunderte exotische Gehölze wie Kuchenbaum, Mexikanische Fichte, Chinesischer Rosinenbaum, Gingkobaum, Judasbaum, Japanische Kamelie, der Purpurblättrige Bergahorn, Chinesisches Rotholz und die Himalaya-Zeder.

Direkt neben der Burganlage ist der Schlosspark als englischer Waldpark angelegt, in dessen Zentrum liegt der Schlossweiher. Die gesamte Anlage, größer als 120 Fußballfelder, ist Teil der umfangreichen Ländereien im Privatbesitz von Wilhelm Graf von Spee. Der hält den Schlosspark mit einem hohen Kostenaufwand in Ordnung und teilt ihn mit der Öffentlichkeit.

Klaus Weinem ist seit vielen Jahre Revierförster hier. Er kümmert sich mit vielen anderen um den Erhalt des prachtvollen Parks. Besucher können das etwa 54 Hektar große Gelände auf rund 13 Kilometern Kieswegen genießen. Das Schloss selbst ist in Privatbesitz und nicht zugänglich.

Adresse

Gräflich von Spee´sche Forstbetriebe
Heltorfer Schlossallee 100
40489 Düsseldorf

Telefon: 0203 746465

E-Mail: info@forst-graf-spee.de

Stand: 14.07.2018, 00:00