Unterwegs in München

Tamina in München Servicezeit 20.09.2019 29:19 Min. Verfügbar bis 15.03.2021 WDR

Unterwegs in München

Von Matthias Ebel

Geheimtipps aus Münchens schönsten Stadteilen zusammengestellt von Tamina Kallert.

Pedalhelden

Tamina und Uwe beim Fahrradverleih.

Am besten lässt sich München mit dem Fahrrad erkunden.

Vom klassischen Tandem über Street Stepper bis zu E-Bikes findet das Radlerherz hier einfach alles.  Sehr breit und originell ist die Auswahl an Mehrsitzern. Der absolute Renner sind hier die Cuddle-Bikes als romantische Neuinterpretation eines klassischen Tandems – aber mit einem großen gemeinsamen Sitz: das perfekte Fahrrad für Verliebte! Richtig Speed erreicht man entspannt im Sitzen auf dem elektrisch unterstützen Metallhasen.

Stadtteile

Eine Luftaufnahme von München

Altstadt West

Die Innenstadt ist von den alten Stadttoren begrenzt – zu bestaunen sind Frauenkirche und Marienplatz samt Glockenspiel und Viktualienmarkt. Zahlreiche kleine Läden sind am Sendlinger Tor zu finden, die Luxusmeile Maximilianstrasse beheimatet  die teuren Modegeschäfte.

Maxvorstadt

Künstlerisch, studentisch, aktiv - die Maxvorstadt ist eines der lebendigsten Viertel Münchens, mit einer sehr eigenen nahezu mediterranen und zugleich kreativen Atmosphäre. Es gilt das intellektuelle Zentrum mit dem Königsplatz, dem Kunstareal, den Hochschulen und dem Siegestor und ist absolut sehenswert! Insgesamt 17 Museen umfasst das Kunstareal  darunter das brandneue aus kunterbunten Keramikflächen gestaltete Museum Brandhorst. Rund um die Museen und die Universität haben sich etliche kleine Läden angesiedelt, ebenso zahlreiche Restaurants, Cafés und Galerien.

Schwabing

Neben der Maxvorstadt, gleich hinter dem Siegestor, nicht weit vom englischen Garten entfernt, befindet sich beginnend mit der Leopoldstrasse das bekannte Schwabing: Das Künstlerviertel hatte in den 20er Jahren seinen ganzvollen Höhepunkt, in den 70er Jahren feierte die Schickeria wilde Partys. Auch heute noch ist das Motto des Viertels „Sehen und gesehen werden“, obwohl der Glanz abgestumpft ist. Dennoch: Sehenswert sind nach wie vor die zahlreichen Jugendstilfassaden.

Isarvorstadt & Gärtnerplatz

Wild, jung und szenig: rund um den sternförmigen Gärtnerplatz tobt das pralle, bunte Leben.

Die bei Besserverdienenden und Schwulen beliebten In-Viertel Gärtnerplatz und Glockenbachviertel sind bunt, quirlig und vielschichtig mit Designerläden, Galerien und Cafés. Ein perfekte Oase zum kurzen Chillen und Genießen ist der Gärtnerplatz mit seinen üppigen Blumenbeeten, Rasenflächen und Brunnen.

Isarufer

Echter Hotspot im Sommer: am östlichen Ufer der Au trifft sich die halbe Stadt, um den Abend einzuläuten. Aber auch am Wochenende lässt es sich gut an der Isar entspannen und die Münchner stecken nicht nur ihre Füße ins Wasser. Wer auf Action steht, kann die Isar auch mit dem Floß herunterfahren. 

Stand: 19.09.2019, 18:15