2 für 300: Rom

2 für 300: Rom

2,7 Millionen Menschen leben in Rom – und mehr als dreimal so viele besuchen die Stadt jedes Jahr! Tamina Kallert und ihr Kameramann Uwe Irnsinger machen sich auf, die ewige Stadt neu zu entdecken.

Im Mittelpunkt ihres Zwei-Tages-Trips steht die Mission, nicht nur antike Sehenswürdigkeiten, sondern auch moderne Geheimtipps aufzuspüren – und das für weniger als 300 Euro inklusive Übernachtung. Und so finden die beiden zwischen 2.000 Jahre altem Pantheon, Spanischer Treppe und Tiberbrücken auch viele unerwartete Highlights: Das Kloster Bramante, das hinter unscheinbaren Renaissance-Mauern moderne Kunstausstellungen organisiert, den Testaccio-Markt, der fernab der Touristenströme der große Bauch von Rom ist.

Dort gibt es unter anderem extrem leckere und unerwartete Pizza-Kreationen und einzigartige Shops wie die Parfümerie, in der Düfte zusammengemischt werden, die nach der Bibel oder dem Vatikan duften sollen. Rom, ein phantastisches Ziel für einen Wochenend-Trip!

Stand: 26.01.2018, 16:30