Die schönsten Stadtviertel Wiens

2 für 300 - Tamina in Wien Tamina in... 27.07.2019 43:29 Min. Verfügbar bis 27.07.2020 WDR

Die schönsten Stadtviertel Wiens

Von Britta Ebel

Tamina Kallert stellt die schönsten Stadtviertel Wiens vor.

Naschmarkt

Der Wiener Naschmarkt ist nicht nur der größte Markt der Stadt, sondern zugleich auch der exotischste. Breit gefächertes Angebot von indischem Curry über frische Pasta und lebende Karpfen bis hin zu Sushi. Mittlerweile wurden viele der klassischen Markstände in kleine Restaurants umgewandelt. Jeden Samstag verkaufen auf dem Naschmarkt heimische Landwirte und Winzer ihre Produkte. Gleich nebenan: Wiens größter Trödelmarkt – immer samstags.

Das Bild zeigt den Naschmarkt in Wien.

Naschmarkt

Schleifmühlgasse

Die Schleifmühlgasse ist das Herz des Freihausviertels im 4. Bezirk. Neben hippen Geschäften haben sich in der belebten Straße auch Szenelokale und Galerien angesiedelt. Wer sich in der Nähe des Naschmarktes befindet, sollte unbedingt einen Abstecher in die Schleifmühlgasse machen.

Donaukanal

An den Grafittis mit dem Rad entlang fahren, einige Kilometer laufen oder am Abend ein Bier am Ufer in einem der 50 Beachbars am Wasser zu sich nehmen -  im Sommer ist der Donaukanal „the place to be“. Chillen, Relaxen und Leute gucken. Seit Sommer 2015 befinden sich hier auch Pop-up-Stores unter der Salztorbrücke gegenüber dem Badeschiff: Urbane Stadträder mit Reparaturservice bei Citybiker, neueste Smoothies bei Innocent. Zudem können sich Läufer in einem Automaten der Containerbox umsonst Laufschuhe leihen und sogar an Lauftrainings teilnehmen. Die Betreiber der Pop-Up-Stores bleiben nur für eine kurze Zeit und wechseln regelmäßig.

Das Bild zeigt den Donaukanal in Wien.

Donaukanal

Spittelberg und Neubau

Das idyllische Wiener Stadtviertel Spittelberg hat sich den Charme eines alten Dorfs bewahrt. Viele enge Gassen und renovierte historische Häuser, verleihen dem Viertel eine ganz besondere Atmosphäre und machen es zu einer gefragten Wohngegend, auch zahlreiche Restaurants und Bars tummeln sich hier. Im angrenzenden hippen Viertel Neubau haben sich zahlreiche Jungdesigner, Vintage-Shops und Szene Cafés angesiedelt.

Trendviertel Burggasse

Der 7. Bezirk Wiens mit seinen originellen Shops, Lokalen, Werkstätten und Kulturinitiativen ist schon seit vielen Jahren eines der wichtigsten Kreativviertel der Stadt. Neben der Gegend rund um die Neubaugasse etabliert sich nun auch in der Burggasse und am St. Ulrichs-Platz eine neue Trendzone.

Karmeliterviertel

Das Karmeliterviertel ist heute einer der Hotspot Wiens im jüdischen Viertel. Viele nette Lokale und angesagte Designer eröffnen im Karmeliterviertel ihre Shops. Slow Food Wien betreibt jeden Samstag einen eigenen Verkaufscorner auf dem Markt und auch die Lokalszene wächst.

Stand: 31.10.2018, 12:07