2 für 300: Valencia

2 für 300: Valencia

WDR-Reisereporterin Tamina Kallert und ihr Kameramann Uwe Irnsinger entdecken Spaniens drittgrößte Stadt. Die Küstenstadt, die neben Kulinarik und 2.000 Jahre alter Geschichte auch noch einen sagenumworbenen heiligen Schatz in der Kathedrale Santa Maria zu bieten hat. Valencia hat mit ihrer Gastfreundschaft die Herzen der beiden im Sturm erobert.

Was kann man an einem Wochenende in Valencia erleben, wenn man gemeinsam nur 300 Euro ausgeben darf? Das müssen Tamina und Uwe herausfinden. Schnell wird klar: Auch fürs knappe Budget hat Valencia einiges zu bieten.

Valencia: Taminas Highlights

Das Bild zeigt ein besonders schönes, modernes Gebäude von Valencia.

Das Fazit der WDR-Reisereporterin spricht Bände: „Valencia braucht sich hinter Barcelona auf keinen Fall verstecken und ist noch um einiges billiger“. Hier stellt Tamina Kallert ihre persönlichen Höhepunkte vor. | mehr

Valencia - Schlafen und essen

Das Bild zeigt eine große Paella-Pfanne.

Auch wer aufs Geld achten muss, findet in Valencia viele schöne Übernachtungsmöglichkeiten und gute Restaurants. | mehr

Valencia - unterwegs in der Stadt

Das Bild zeigt das Stadtvirtel "El Carmen".

Ob Sehenswürdigkeiten, lebendiges Nachtleben oder Entspannung – in Valencia kann der Besucher alles haben. Es kommt nur darauf an, welches Viertel er erkundet. | mehr

Stand: 26.10.2017, 11:31